Schlagwort-Archiv: Videospielverfilmung

Uncharted – The Movie(s)

Ich bin ja jetzt echt nicht der größte PS3-Fan, aber vor dieser Fleißarbeit muss ich einfach mal meinen Hut ziehen. Reddit-User morphinapg hat alle drei – ohnehin schon epischen, cineastischen – Uncharted-Teile zu einem jeweiligen Filmepos zusammen geschnitten. So wird aus dem ersten Teil des Actionadventures Uncharted (2007) ein fast zweistündiger, bombastischer Blockbuster, in dem Cut-Scenes (und vorsichtig gekürzte) Spielszenen, die Handlung als Ganzes wiedergeben und zu einem großen Epos im Indiana Jones Stil zusammenfließen. Durchaus auch für Nichtspieler spannend anzuschauen und darüber hinaus enorm Lust auf das eigentliche Game weckend. Teil 2 (fast 3 Stunden) und 3 (196 Minuten!) folgen nach dem Klick. Good Job!

The Uncharted games are personally my favorite series of games, with Uncharted 2 and 3 being my favorite games of all time. They’re certainly the most cinematic games I’ve ever played. I’ve often heard many people describe these games as like controlling a movie, and have heard many people say that these games are just as fun to watch as they are to play, and I agree with both of those things. That gave me the idea to edit these games into movies. That way I would be able to watch the story of these games in one sitting easily, and without having to take up a considerable portion of my day. Not only that, but I would be able to show these to people who either don’t have a PS3, don’t have or want these games but still are interested in seeing the story, or even don’t play video games at all.

Weiterlesen

Kurzfilm der Woche: PAC-MAN The Movie

Sehr cooler, wenn auch etwas überstylter Kurzfilm, der die Entstehung von Pac-Man (1980) in einem futuristischen High Tech Szenario verortet, inklusive einer -natürlich – ziemlich konstruierten Sinngebung des pillenfressenden, von Geistern gejagten und zurückjagenden gelben Wesens. Weitere Infos auf Project Yellow Sphere:

PAC-MAN was the very first arcade game we ever played. It was the first Atari 2600 cartridge we ever owned. It was the first Saturday morning cartoon we watched religiously, and to this day, our favorite (yet sadly discontinued) brand of pasta. We grew up with this character. Spent countless hours with him. But in all that time, the one thing we wanted the most … the one thing we fully expected … never happened. Why, we wondered, did they never make a PAC-MAN MOVIE?

PAC-MAN The Movie (2012)

Writer / Director – James Farr
Producer – Logan Davis
Lead Animator – Nathan Glemboski
Director of Photography – Sam J. Stanton

via HYST

Die besten Videospielverfilmungen aller…. Nicht wirklich!

Jaja… Videogames und ihre Verfilmungen. Meistens kommt ziemlicher Schrott dabei heraus. Und wenn die bei Rotten Tomatoes und Metacritic am höchsten bewerteten Videospielverfilmungen auch nicht gerade so die Bringer sind, dann lässt das schon ganz gut darauf schließen, in welche Richtung die *hust großen Werke des Genres tendieren… Noch nicht einmal Uwe-Boll-Schlechtigkeit (das allerdings auch mehr als häufig), sondern viel mehr ärgerlich stümperhafte, ideenlose Filme, die mit der Spiel-Lizenz mal eben den großen Reibach machen wollen. Macht aber nix, denn gerechterweise sind Filmversoftungen (oder so) auch meistens ziemlicher Murks ohne größeren Spielspaß. Anyway, IGN hat jetzt ne satte Infografik veröffentlicht, die einen schönen Überblick über die “Highlights” der Videospielverfilmungen bietet. Diese Liste gibts aber wegen ihrer expansiven, epischen Größe erst nach dem Klick.

Weiterlesen