Hörenswertes: Alt-J, Rustie, Zoot Woman, Interpol, Cymbal Eat Guitars, Cel & Abdi, Thom Yorke und kein U2

Einen wunderschönen Feiertag! Die Einleitung fällt kurz aus, weil ich schnell raus in die Sonne möchte. Rustie hat Pop-ADHS, Zoot Woman immer noch Perfektionswahn, die Cymbal Eat Guitars läuten schon mal den Emo-Herbst ein, Interpol haben den ja irgendwie immer, Celo & Abdi fahren einen düsteren Gangsta-Film und Thom Yorke jammert eh ewig rum. Viel Spaß!

weiterlesen

Thom Yorke – Tomorrow`s Modern Boxes (Download)

tomorrows-modern-boxes

Ich bin nicht erst seit U2 kein großer Freund von Musik verschenken, aber Thom Yorke bietet ja hier die Möglichkeit eines Download für 6 $ (4,72€ Paypal/Kreditkarte) an oder eben einen Free Download über Bit-Torrent..

Mal sehen ob der Radiohead-Sänger sein wirklich gutes Debüt-Album “The Eraser” noch einmal überbieten kann.

Update: Sry, fälschlicherweise habe ich behauptet es handelt es sich um einen Free Download, betrifft aber nur einen Song + Video.

Zum Download hier entlang.

Hörenswertes Winter 2013 II : Pure Love, I am Kloot, Atoms For Peace, Villagers

Uff, Momentan kommt man ja kaum noch hinterher mit den ganzen tollen Veröffentlichungen. Dazu kommen noch viele, viele Tipps die ich in meiner gesundsheitbedingten Abwesenheit nicht mitbekommen habe und nachholen muss, dazu wird (hoffentlich) noch ein Artikel mit den besten/vergessenen Alben 2012 erscheinen. Nun stürzen wir uns aber erstmal in die Gegenwart und präsentieren euch das Projekt von Ex-Gallows-Schreihals Frank Carter der es mit Pure Love wesentlich entspannter angeht, die stets verlässlichen I am Kloot, die erwachsen gewordenen Villagers und last but not least die neue Supergroup um Radiohead-Sänger Thom Yorke.

weiterlesen

Atoms For Peace – Amok (Stream)

Lange Rede, kurzes Interesse. Das Superstar-Projekt Atoms For Peace (Thom Yorke, Flea von den Red Hot Chilli Peppers,Nigel Godrich) hat soeben sein Album als Stream bereit gestellt. Worauf wartet ihr noch? Ok, wahrscheinlich auf eine gute Connection, da der Server bald überlastet sein dürfte. :(

Stream

Heute Nacht: Radiohead live im Boiler-Room (Stream)

Flo hat ja schon einen Stream zu dem Remix-Album von Radiohead rausgehauen und ab 21:30 präsentieren sie , oder genauer Thom Yorke, es der Weltöffentlichkeit inm Rahmen der bekannten Boiler Room (der tatsächlich ein Waschsalon ist)-Sessions, die auch schon Four Tet und Jamie Woon vorstellten. Der ganze Spaß dauert 3 h und Thom Yorke himself, Jamie XX, Caribou, Lone & Illum Sphere werden an den Reglern stehen. Der Abend ist sowas von gerettet !

url: http://boilerroom.tv/live/

Update: Gerade kamen die genauen Set-Times (englische Zeit!) durch…

Thom Yorke: 8.00 – 8.45
Lone: 8.45 – 9.30
Illum Sphere: 9.30 – 10.15
Jamie XX B2B Caribou: 10.15 – 11.00

Thom Yorke – MoneyBack (Mix)

Sehr cooler Mix von Thom Yorke, unter anderem mit Radiohead, Four Tet, Modeselektor und himself. Düster schleppende Electronika, verzahntes Dub-Chaos, Beat-Rauschen und viele schöne weird Alien-Klänge.

via Testspiel

Burial, Four Tet & Thom Yorke – Neue Songs

Fuck! Das ist so brutal gut, dass selbst The King of Limbs in die Knie gezwungen wird. Thom Yorke kollaboriert mit dem französischen Londoner Dubstepper Burial und dem britischen Post-Elektroniker Four Tet. Ego und Mirror heißen die beiden Songs, die diese polygame Traumhochzeit hervorgebracht hat. Und auch auf die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole: Das ist einfach nur brutal gut!

via Alternativenation

.

Thom Yorke vs. Justin Bieber

Ok, Bashing gegen einen  harmlosen Teenie-Star ist nicht gerade sonderlich lobenswert, aber dieser Mash-Up aus einem lahmen CSI-Auftritt von Justin Bieber und “Lotus Flower” von Radiohead ist einfach zu gut.

via Testspiel

Twitter, Twitter Indie Star

Twitter gehört wohl zu den hassgeliebtesten Plattformen im Internet: Für die einen die endgültige Bankrotterklärung des Kommunikationszeitalters, für die anderen eine weitere Möglichkeit sich zu präsentieren und informieren. Da uns der das Gezwitscher von Dieter Bohlen und Co eigentlich weniger interessiert haben, haben wir uns die Mühe gemacht und mal nachgeschaut wie sich eigentlich unsere Lieblinge im Netz machen. Das Ergebnis ist teils ernüchternd, aber auch einige Überraschungen sind dabei.

wie immer subtil und eloquent gibt sich der frontmann auf http://twitter.com/freddurst

1:25 AM Mar 13th via wordpress

____________________________________________________________________________________________

großer künstler, große lyrics und leider gar nix zu mitzuteilen : http://twitter.com/thomyorke

3:25 AM Mar 12th via wordpress

____________________________________________________________________________________________

warum johnny cash angeblich gay sein soll erfahren wie von mrs. dresden doll : http://twitter.com/amandaPalmer

weiterlesen

Die 100 Alben des Jahrzehnts der User von Plattentests.de (Plätze 200 – 101)

Alle Jahre wieder… Neben zahllosen Diskussionen und Albereien ist das Forum von Plattentests.de auch immer ein Hort der Best-Of-Listen und manischen Aufzählungen gewesen. User Quertz ist es zu verdanken, dass Ende 2009 nach einer Wahl der 100 Alben für die Ewigkeit, der 100 Filme für die Ewigkeit und der besten Elektroniktracks nun auch endlich die musikalischen Jahre 2000 – 2009 ihren Einzug in den Plattentest’schen Kanon erfahren.

weiterlesen