Schlagwort-Archiv: The Smashing Pumpkins

Hörenswertes Juni 2012 II: The Smashing Pumpkins, DIIV, Hot Chip, Cro,The Gaslight Anthem, Frank Ocean

Schuldig. Es ist allein meine Schuld das hier gerade in der Hörenswertes-Rubrik kaum noch was läuft. Leute, ich verspreche euch wieder jede Menge Rezis am laufenen Band, sobald ich meinen Jahresurlaub angetreten habe und wieder halbwegs fit in der Birne bin. Bis dahin gibt es das eventuelle Comeback der Smashing Pumpkins, schlaue Sexyiness von Hot Chip, Gutgelauntes von Cro, Geniales von Frank Ocean, Sommerliches von Diiv und für handgeriebenen Käse sind The Gaslight Anthem zuständig.

Weiterlesen

Jim Carrey covert “Creep” und “Bullet With Butterfly Wings”

Man darf es ja mittlerweile (mal wieder) nicht sagen, aber ich mag Jim Carrey und mit Eternal Sunshine Of The Spotless Mind und Man On The Moon hat der olle Grimassen-König mal wirklich so mit die besten Filme überhaupt in seiner Vita. In einer Bar in Manhattan performte der mittlerweile 49 jährige (WTF??) Creep von Radiohead und “Bullet with Butterfly Wings” von dem Smashing Pumpkins. Wer nun dachte, dass der Komiker die Songs komplett durch den Kakao zieht, wird sich bei den folgenden Videos wundern, wie gut der Mann seine Aufgabe löst und vor allem “Creep” ordentlich über die Bühne bekommt. Während Radiohead sicherlich eher mit den Schultern zucken, dürfte Billy Corgan froh sein, dass ihm überhaupt noch jemand in irgendeiner Form Beachtung schenkt.

Kurzfilm der Woche: Try

Eine beeindruckende Arbeit von der Musikvideo-Größe Jonas Åkerlund, der 1997 mit dem Musikvideo zu Prodigys “Smack my bitch up” international berühmt wurde.  Aus dem Film “Try” entstand auch das Musikvideo zu “try try try” von den Smashing Pumpkins. Åkerlunds erster Langfilm “Spun” erschien 2002 und hat sich zu einem kleinen Kultfilm gemausert.

Try (Schweden 2000)

Regie: Jonas Åkerlund

Drehbuch: Billy Corgan, Dario Scardapane

Darsteller: Linda Santiago, Max Vitali

Laufzeit: 15 Minuten

Die 00er Jahre: Die vergessendsten Alben des Jahrzehnts III

Dieses Mal mit einem frischen Soul und Hip Hop Hybriden, antipodischem Avantgarde-Pop, dem letzten großen Werk eines 90er Alternative Rock Titanen, melancholischem Art Rock, breitschultrigem US-Rap und skandinavischem Melodic Death Metal.

Weiterlesen

"Teargarden by Kaleidyscope" – Corgan enthüllt das neue "The Smashing Pumpkins" Album

Bildmaterial von www.smashingpumpkins.com

Bildmaterial von www.smashingpumpkins.com

Die Katze ist aus dem Sack. Allen Unkenrufen zum Trotz zieht Corgan sein angekündigtes Mammutprojekt durch. 44 (!) Lieder wird das neue Album, das den rätselhaften Namen „Teargarden by Kaleidyscope“ trägt, umfassen. Ebenso kurios wie revolutionär ist der Veröffentlichungsweg: Beginnend ab Ende Oktober werden die einzelnen Lieder nach und nach auf der Bandseite zum kostenlosen Download bereitgestellt. Wer ganz altmodisch gerne eine CD in Händen halten möchte, muss nicht bis zum bisher noch nicht datierten Erscheinungstag des Albums warten, sondern kann immer vier Lieder in EP Form kaufen.

Weiterlesen

Mike Byrne offiziell Nachfolger von Jimmy Chamberlin bei „The Smashing Pumpkins“

SPpic

Was hinter vorgehaltener Hand schon lange bekannt war, wurde nun auf der offiziellen Bandseite bestätigt: Der 19-jährige Mike Byrne ist der neue Mann hinter den Drums bei Billy Corgans Alternative-Rock-Band. Ob Byrne in die großen Fußstapfen seines Vorgängers wird treten können, ist bei der Masse an aktuell kursierenden Vorurteilen zwar fraglich, aber eine Chance sollte man ihm wenigstens geben. Viel interessanter ist aber ohnehin, dass im Artikel auf SP.com ganz unverhohlen von einem neuen Album gesprochen wird. Weiterlesen