Schlagwort-Archiv: The Mountain Goats

Hörenswertes Herbst 2012 II: Converge, Swans, The Mountain Goats, Dinosaur Jr, Portico Quartet

Lauter gute alte Freunde…

So kann der zweite Hörenswert-Artikel für den Herbst zusammengefasst werden. Ihr wisst schon, die Typen, die man einfach schon immer mochte, die man aber irgendwie trotzdem eine Zeit lang gar nicht mehr auf dem Plan hatte. Und dann sind sie plötzlich wieder da. Man freut sich, quatscht mit ihnen, feiert mit ihnen, und so plötzlich wie sie gekommen sind verschwinden sie auch wieder. Aber zumindest lassen sie ein gutes Gefühl zurück. Vielleicht denkt man sich sogar: “Ja, die könnte ich bei Gelegenheit mal wieder anrufen.” , und vergisst sie dann doch wieder ein wenig… zumindest bis zur nächsten großartigen Zusammenkunft.

John Darnielle sorgt mit den Mountain Goats für gemütliche amerikanische Lagerfeuerstimmung, Dinosaur Jr lassen an die guten alten Zeiten zurückdenken, als alles noch irgendwie easy war, die Swans dagegen erinnern einen daran, dass es immer noch ein Stück abgehobener geht und mit dem Portico Quartet kann man sich schlicht und ergreifend wohlfühlen, wenn auch auf sehr spezielle Weise. Achja, und dann gibt es natürlich Converge, die wieder einmal keine Ruhe, kein Punkt und kein Komma kennen und dich blutend auf dem angesengten Wohnzimmerteppich liegen lassen. “Bis zum nächsten Mal!” ruft man ihnen dennoch fröhlich hinterher, während man einen ausgeschlagenen Zahn ausspuckt und die blauen Flecken zählt. So ist das eben mit guten Freunden…

Weiterlesen

Fundstücke aus der SoundCloud: Tea Leigh, Strangr, Sotus

Dieser Artikel lag hier noch rum, aber er muss unbedingt raus! Denn es ist mal wieder an der Zeit Musiker vorzustellen, die trotz offensichtlicher Großartigkeit nur wenigen bekannt sind. Indier than Indie sozusagen. Außerdem fällt mir grad auf, dass diese Mucke, echt gut ist gegen diese bösartige Kälte. Wenn das kein Grund für ein Yeah! ist!?? Weiterlesen

Tallahassee Turns Ten – Kickstarter für Mountain Goats Tributalbum

Schöne Kickstarter-Idee angesichts des anstehenden zehnjährigen Jubiläums des Mountain-Goats-Meisterwerkes Tallahassee (2002). Diesem soll ein Tributalbum gewidmet werden, auf dem verschiedene Künstler die Songs des gesamten Albums covern. Für Produktion und Songlizensen ist ein Budget von 1500$ vorgesehen, das ab sofort über die Crowd reingeholt werden soll. Nette Sache, zumal Mountain Goats Mastermind John Darnielle zu den sowohl unterschätztesten als auch besten Singer/Songwritern unserer Zeit gehört.

Tallahassee Turns Ten (Projectpage) via Flavorwire

Hörenswertes: April 2011: Explosions in the Sky, Za!, The Mountain Goats, Colin Stetson

Nein… Heute wird an dieser Stelle mal nicht über das Wetter gejammert… Warum sollten wir auch, wenn uns die Tage so heiße Musik auf den Tisch bringen? Richtig feurig wird es mit wüstem, chaotischen Hack-Zappa-Prog von Za! und ihrem musikalischen Bastard Megaflow, sowie ambivalentem Post-Jazz vom Arcade Fire Saxophonisten Colin Stetson. Explosions in the Sky machen wieder einmal was sie am besten können, gediegenen, atmosphärischen Postrock und John Darnielle lässt auf All Eternal Deck erneut die etwas lauteren Seiten von The Mountain Goats zum Vorschein kommen, freilich ohne auf wunderschöne subtile Songwriterballaden zu verzichten.

Weiterlesen

Die 00er Jahre: Die vergessendsten Alben des Jahrzehnts II

Dieses mal mit Mash-Up-Pop aus Pennsylvania, New Yorker Electroclash, japanischem Anti-Folk, entspanntem Indie-Jazzrock, vertracktem Mathrock, deutscher Kabarettkunst, Lo-Fi-Americana-Sound, Melodic Death Metal aus Göteborg, kanadischem Progressive Metal und komplex, minimalistischen Electronica.

Weiterlesen