Schlagwort-Archiv: Steampunk

Die 80er Jahre: Die besten Zeichentrickfilme des Jahrzehnts II

laputa-80er

Nachdem wir im ersten Teil unserer 80er Retrospektive doch einen starken Fokus auf “erwachsenen” Zeichentrick hatten, soll es in diesem Teil etwas familientauglicher zu Sache gehen. Aber keine Sorge, wir werden uns nicht nur klassischem Disney-Blockbusterkino der Marke Arielle widmen. Neben der exzentrischen, wilden Version des Disney-Kinos mit Ghiblis Das Schloss im Himmel haben es uns hier vor allem die Europäer angetan. Mit Walhalla findet eine gekonnte Verbrüderung nordischer Mythologie und traditioneller Familienunterhaltung statt, und mit Asterix bei den Briten dürfte wohl die beste Verfilmung der berühmten Goscinny- und Uderzo-Comics vorliegen. Und wenn es dann doch etwas ernster werden soll, gibt es mit Akira immer noch einen der besten Animes und asiatischen Science Fiction Werke der Filmgeschichte. Viel Vergnügen.

Weiterlesen

The Book Reader of the Future… of the Past

So haben sich die Zukunftsforscher des Jahres 1935 also unsere heutigen Lesegewohnheiten vorgestellt… Mittels eines Mikrofilms werden die einzelnen Seiten auf einen Bildschirm projiziert, der sich gemütlich mittels Angel auf die Kopfhaltung des Lesers einstellen lässt. Geblättert wird freilich auch mittels Fernbedienung… Also besonders mobil ist das zwar nicht, komfortabel scheint es aber durchaus zu sein.

via Retronaut

Animated Short: Consurgo

Gestern bin ich mit dem RSS-Säubern noch nicht vollständig fertig geworden… also auf zu Runde 2: Consurgo von den Colorbleed Studios ist ein ebenso düsterer wie romantischer, blutiger und gehässiger Steampunk-Short, in dem ein kleines Mädchen zuerst mit dem Tod ihres Vaters und anschließend mit einer riesigen mechanischen Bestie konfrontiert wird… Schicke, burtoneske Optik, eine interessante Geschichte und ordentlicher Steampunk-Bodyhorror… ein guter Start in den Tag!

In this steampunk styled short film, created in our second year of school, a girl loses the ball she’s playing with and it ends up on the street. Her father tries to get it back for her, but then something brutal happens. The girl, full of tears, doesn’t know what to think when a monstrous creature appears and seems to be after her and her father.

Consurgo is latin for ‘to arise’ and blends perfectly with the story. This sad story picks up halfway to something incredibly fantastic.

Animation:
– Tom Hankins : colorbleed.nl
– René Hoekstra : rene3d.com
– Gijs van kooten : gijs3d.com

via

Halloween-Content: Steampunk-Pumpkin Bastelanleitung

Falls noch schnell etwas für den Abend gebastelt werden soll, hilft vielleicht diese kleine PDF-Anleitung aus… Kürbis-Dekoration im Steampunk-Look von Thomas Willeford. Bedrohlicher als jeder Zombievampirwerwolf-whatever-Kürbis.

I thought it might be a really cool idea to make an automatonic Steampunk pumpkin, to terrorize my neighbors and trick-or-treaters.

Behold, the Steampunkin (PDF) via BoingBoing

Off Book | Steampunk | PBS Arts – Kurzdokumentation

Sehr schöne – leider viel zu kurze – Dokumentation über die Kunst der Steampunk-Kultur. Oben auf dem Bild ist die Spukhaus-Variante zu sehen…

http://www.pbs.org/pbsarts Steampunk art evokes an alternate reality where steam is the primary source of power. Technology, though highly advanced, has taken on a very different look and feel, and fashion is heavily influenced by Victorian styles. In this episode, we explore the Steampunk aesthetic and art movement. We speak with a Steampunk artist, a composer who created an entire piece of music inspired by Steampunk, and a performing arts collective whose work falls naturally into this intriguing world.

via Retronaut

Trailerprogramm für den Donnerstag: Le Havre, Detective Dee, Uncharted 3, Carnage, American Horror Story, Poulet aux Prunes

Carnage [Roman Polanski]

Ja… es ist mal wieder Zeit für ein hochkarätiges Kammerspiel. Und wenn sonst keiner Lust drauf hat, muss eben der Meister selbst ran. Roman Polanskis neuer Film – die Verfilmung eines Theaterstücks von Yasmina Reza – verspricht einiges: Eine exquisite Besetzung mit Jodie Foster, die alt geworden ist, aber nach wie vor unglaublich charismatisch aussieht, Kate Winslet, die ohnehin immer Top ist, Christoph Waltz, der sich hier als latent unheimlicher Durchschnittsbürger beweisen darf, und John C. Reilly, den ich immer wieder gerne sehe,  liefern sich in dem dichten Drama anscheinend einen spannenden, engen, mit trockenem Sarkasmus unterlegten Kampf, der sukzessive aus den Fugen gerät. Das wird groß… mit Sicherheit.

Weiterlesen

Wild Robot II by Sam Mason

Keine Ahnung, was ich da genau sehe… aber verdammt, es gefällt mir. Ein unglaublich atmosphärischer, düsterer und psychedelischer Animationsfilm. Steampunk-Roboter auf Drogen oder so ähnlich. Das Video ist der zweite Teil einer Serie des Musikers und Animationskünstlers Sam Mason. Teil 1 der Reihe – ähnlich abgefahren – gibt es nach dem Klick.

Weiterlesen

Schreibmaschinenskulpturen von Jeremy Mayer

Es gibt ja dieses gewisse Unbehagen, das einen Menschen instinktiv überkommt, wenn er mit künstlichen Humanoiden konfrontiert wird. Genau dieses Unbehagen löst auch die menschliche Schreibmaschinenbüste von Jeremy Mayer aus… dann Interesse… Faszination und schließlich pure Begeisterung. Es ist schon erstaunlich, mit wieviel Kreativität der Mann aus totem mechanischen Material etwas schöpft, was nicht nur lebendig sondern sogar beseelt aussieht. Da könnten sich so manche Entwickler humanoider Roboter eine große Scheibe von abschneiden. Oben sein neustes Werk Bust V (Grandfather). Nach dem Klick folgt noch ein Video des Entstehungsprozesses dieser beeindruckenden humanoiden Skulptur, sowie ein Kurzbericht von cnet über Jeremy Mayer.

Weiterlesen

…And you will know us by the Trail of Dead – Conrad Keely über seine Comics

Bei all der Radiohead-Hysterie diese Woche sollte man nicht vergessen, dass vor Kurzem eine andere große Indie Rock Band ebenfalls ein musikalisches Meisterwerk veröffentlicht hat. Tao of the Dead von …And you will know us by the Trail of Dead ist laut, bunt, progressiv, eklektisch und rockt zugleich wie Sau. Außerdem hat es – wie schon die Alben zuvor – ein vollkommen überladenes, kitschiges und zugleich auf irgendeine abstruse Weise großartiges Comicartwork zu bieten. Hier im Video quatscht Sänger und Zeichner Conrad Keely ein wenig über seine Comics, deren Entstehung und den Zusammenhang mit der Steampunk-Ästhetik.

via Nerdcore

.

Happy Birthday Jules Verne

Einer der größten Autoren des 19. Jahrhunderts hat heute Geburtstag. Kaum auszumalen, wo die heutige Science Fiction und Fantasyliteratur ohne den Welt-, Zeit-, Unterwasser-, All- und Untertagereisenden stehen würde. Jules Verne ist der Godfather of Steam Punk, der Schöpfer dieses überbordernden Weltreiseromans “In 80 Tagen um die Welt”, der große Visionär, in dessen Geschichten die Menschen schon im 19. Jahrhundert von Mondflügen und Unterwasserabenteuern träumen konnten.

Weiterlesen