Schlagwort-Archiv: Retro

Pacapong: Pac-Man meets Pong meets Space Invaders

sHNCKX

Sorry, aber… ALTER, IST DAS GEIL! In Pacapong kreuzt kingPenguin munter die Spieleklassiker Pacman, Space Invaders und Pong zu einem großartigen Retro-Bastard. Das ist auf den ersten Blick konfus, wirr und ziemlich hektisch, offenbart sich aber ziemlich schnell als sau cooles Mashup-Game, das perfekt geeignet ist für einen spaßigen 2Player Retro-Spieltag. Und nebenbei macht es dann auch noch einmal deutlich, wie bieder Nintendo leider bei seinen NES-Remixes vorgegangen ist. Wacka, wacka, wacka, BOOM!

Pacapong (Download für MAC, Windows und Linux) via Superlevel

gameboy

Happy Birthday, Game Boy – Die 10 besten Spiele für den Handheld-Klassiker

gameboy

So bevor es zu spät ist, schicke ich an dieser Stelle auch noch schnell meine Geburtstagsgrüße zum 25jährigen Bestehen des Game Boy heraus. Auch wenn der kleine Handheld nicht meinen ersten Kontakt zu Videospielen darstellt (davor gab es bei uns zu Hause ne uralte Pong-Konsole und nen Atari VCS 2600, außerdem habe ich intensiv bei nem Freund Amiga und C64 gezockt), so markiert der Game Boy doch meine intensivste und prägendste  Auseinandersetzung mit Videospielen… bis zum heutigen Tag, über mehrere Variationen und Generationen hinweg. Ich habe den klassischen Game Boy zur Erstkommunion geschenkt bekommen (der beste Teil meiner katholischen Sozialisation), habe mir später vom Taschengeld einen Super Game Boy Adapter für mein SNES gekauft, hatte einen Game Boy Light, einen Game Boy Advance und wurde doch ziemlich wehmütig, als Nintendo den prototypischen Handheld mit der Veröfentlichung der DS-Franchise offiziell beerdigte. Anyway, wenn schon jeder das Jubiläum des kleinen Kastens damit feiert, eine Best-Of-Liste rauszuhauen, dann kann ich das auch. Es folgen – ohne große Einleitungsworte – meine subjektiven Top10-Games für den schwarzweiß-Handheld. Nur Games, die auf jedem Game Boy Modell spielbar waren, sprich: Die wirklichen Klassiker. Keine Game Boy Color -, keine Advance-Games, einfach nur pures Retro-Glück in Grau und Grün. Happy Birthday, lieber Game Boy. Ohne Dich wäre meine Kindheit weitaus trostloser gewesen.

Weiterlesen

hoerenswert-januar

Hörenswertes, Januar 2014: Sunn O))) & Ulver, Blank Realm, A Silver Mt. Zion, Xiu Xiu, Dum Dum Girls, Billie Joe and Norah Jones

Das Jahr 2014 startet groß… richtig groß. Bereits der Januar kann es locker fast im Alleingang mit 2013 aufnehmen und ich komme gerade gar nicht hinterher beim Reinhören in die ganzen fantastischen Alben, die hier durch den Stream rauschen. Und fuck ja, ich weiß, es ist schon Februar… und dann hat sich hierher auch noch mit Billie Joe und Norah Jones ein 2013er Output verirrt. Der hat mir den letzten Monat allerdings – trotz ein wenig zu braver Befriedung des Everly Brothers Klassikers “Songs our Daddy taught us” – mehr als einmal versüßt hat. Ansonsten gibt es in diesem Hörenswert-Artikel allerdings nichts aus der 13er Dose: Stattdessen neue Postrock-Highlights der Silver Mt. Zion, düstere Drone-Reisen in der Sunn O))) & Ulver Kollaboration, konfusen Retro Indie/Psychedelic-Rock von Blank Realm, Anti-Pop von Xiu Xiu und Pro-Pop von den Dum Dum Girls.

Weiterlesen

RetroPie: Schritt für Schritt zur Retrogame-Emulationstation mit dem Raspberry Pi

So… ein Grund für meine derzeitige Blog-Vernachlässigung ist unter anderem, dass ich die letzten Tage damit beschäftigt war ein voll funktionsfähige Emulationstation mit dem Raspberry Pi in meinem Wohnzimmer zum Laufen zu bringen. Um ehrlich zu sein, war die Einrichtung und Installation gar nicht so aufwendig, hat mich allerdings in Folge so ziemlich jeden Tag an den Fernseher gefesselt, wo ich v.a. Super Bomberman nahezu obsessiv gezockt habe. Aber nur eigennützig soll meine Arbeit dennoch nicht gewesen sein und daher folgt nach dem Klick eine kleine Schritt-für-Schritt Anleitung, mit der auch ihr mit geringem finanziellen und zeitlichen Aufwand eine perfekte Retrokonsole in eurem Wohnzimmer zum Laufen bringen könnt. Das Tutorial hierfür richtet sich explizit an Einsteiger (so wie mich), die bisher noch gar keinen großen Kontakt zum Raspberry Pi oder Linux hatten. Daher werde ich alles (und damit meine ich wirklich alles!) so ausführlich erklären, dass im Prinzip jeder mit dieser Anleitung innerhalb kürzester Zeit eine voll eingerichtete Emulationsmaschine zum Zocken von NES, Mega Drive, SNES, Game Boy, Arcade-Roms, Neo Geo Spielen etc. am heimischen TV-Gerät angeschlossen haben sollte. Falls Fragen offen bleiben, haut sie einfach in die Kommentare.

Weiterlesen

Retrogame-Wahnsinn: 15 Konsolen in einer Box

Und hier sehen wir dann mal den tausendmal cooleren Kontrapunkt zum NES-Emulator im iPad oder MacBook: Weder handlich, noch stylish und wie der dazugehörige Controller eine designtechnische Katastrophe: Aber original und retro und perfekt geeignet fürs genuine Wohnzimmerfeeling. Als erklärter Retrogame-Liebhaber und Emulatoren-“mehhh!”-Finder kann ich Bacterias Project Unity einfach nur grandios finden: 15 verschiedene Konsolen, die insgesamt 18 unterschiedliche Formate spielen, 20 kg wiegt die massive Box, die unter anderem SNES, Colecovision, Mega Drive, Neo Geo aber auch Playstation 2 und Game Cube beinhaltet; inklusive Memory Cards und Allzweck-Controller, der ursthässlich ist und dann doch auch irgendwie ein bisschen zu sehr gegen das richtig originale Retro-Feeling arbeitet.

Ansonsten aber Kudos für dieses Mammutprojekt, das nach Bacteria insgesamt 3500 Arbeitsstunden in drei Baujahren verschlungen hat. Dagegen wirken die Herstellungskosten von £700 fast schon läppisch. Also mit einer Funktion, die Originalcontroller zu nutzen, und natürlich wenn ich das nötige Kleingeld hätte, würde ich mir die Box direkt ins Wohnzimmer stellen. Zum Verkauf oder gar zur seriellen Produktion ist Project Unity aber wohl nicht gedacht… schade!



One Box to play them all via Caschy

Becoming a Legend

Mal eben ganz und gar großartig, berühmte Pixel-Helden mit Platons Höhlengleichnis gelesen. Macht Sinn: In der Rezeption der Spieler wurden die aus wenigen Pixeln bestehenden Sprites zu großen, tollkühnen Helden, zu echten Charakteren, die eben nicht in pixeligen 8-Bit-Welten herumtollten, sondern große Abenteuer-Tableaus betraten. Auch wenn wir als Spieler immer hinter die Schatten blickten, begaben wir uns freiwillig in die platonische Höhle, setzten uns ans Feuer und bewunderten die großen Schatten, die die einfachen Figuren an die Wand unserer Imagination warfen. Jetzt könnte man natürlich über den Verlust an Fantasie lamentieren, der mit der detaillierten heutigen Darstellung tougher Polygonhelden einhergeht, aber das wäre genau so albern, wie Literatur gegen Film auszuspielen. Das Medium hat sich nun mal geändert und die Möglichkeit zur platonischen Fantasterei ist daraus (fast) vollständig verschwunden. Das ist durchaus eine begrüßenswerte ästhetische Entwicklung. Mitunter macht es aber auch Sinn, sich mal wieder in das Suspension-of-Disbelief -Spiel zu begeben, und eine pixelige Samus Aran durch undetaillierte 8-Bit-Höhlen zu begleiten eine idealisierte abstrakte Weltraumheroin Samus Ara durch fantastische, dunkle, imaginierte Höhlen zu geleiten. (Abseits davon kann man diese schönen Illustrationen natürlich auch nach dem Prinzip lesen: “Große, zukünftige Polygonfiguren werfen ihren Schatten voraus.” Macht aber nur halb so viel Spaß.)

Die Bilder stammen alle von RileyRiot, der die Teile bei Redbubble auch als schicke Retrogamer-Shirts verkauft.

Becoming a Legend via Pixellevel

Game Theory: Videogame-Pop-Bastard

Mashup-Großartigkeit für den Nachmittag: Im musikalischen 19-Track-Supercut Game Theory kreuzen sich Retrogame-Samples mit Synthie Pop zu einem fantastischen Bastard-Pop-Epos.

We took a look back at 35 years of video game music (Space Invaders, released in 1978 was the first game to have a continuous soundtrack), picked some of our favourites and mashed them with other tracks we love.

by Ithaca Audio via Laughing Squid

DuckTales Remastered für PS3, XBox und Wii U

…Ich glaube ich hatte gerade so etwas wie einen Retrogamer-Orgasmus. Wenn es auf dem NES und Game Boy ein Jump N’ Run gab, das neben der Mario-Franchise bestehen konnte, dann war es Capcoms DuckTales. Und davon gibt es dann demnächst ein ziemlich cool aussehendes HD-Reamke. Haben muss!

Head back to Duckburg with Scrooge McDuck, Launchpad, Huey, Dewey and Louie with DuckTales Remastered, a hand-drawn reimagining of one of the most memorable 8-bit games of all time. Developed in loving collaboration with WayForward, Disney and Capcom, DuckTales Remastered comes to Xbox Live, PlayStation Network and the Wii U e-Shop in Summer 2013!

via Pat the NES Punk