Schlagwort-Archiv: Neutral Milk Hotel

cologneneutral

Glory Glory Jesus Christ – Neutral Milk Hotel, Gloria, Köln.

cologneneutral

Die Apostelkirche neben dem unfassbar hässlichen Neumarkt, nicht zu verwechseln mit dem Heumarkt, ist eine schöne Ausnahme in der wohl verbautesten Metropole Deutschlands.

Die zweite angenehme, ungleich unscheinbare Erscheinung, ist das schmucke Gloria, das von außen wie ein die Jahre gekommenes Strip-Lokal aussieht, aber mit seiner Theater-Atmo und bewegten Geschichte vom Lesben/Schwulen-Treff in den frühen 90ern hin zu vielseitigem Programm der Gegenwart so etwas wie Charme versprüht, was bei den Mehrzweckhallen und Bunkern dieser Republik ja nun wirklich nicht Standard ist.

Der richtige Ort also für eine Auferstehung, auch wenn vor dem Gloria die Szenerie wenig feierlich ist: Weiterlesen

Die 90er Jahre: Die besten Indie-Alben des Jahrzehnts III

Mit reichlich Verzögerung nun der dritte Teil der besten Indie-Alben des Jahrzehnts. Über das epochale Meisterwerk von Neutral Milk Hotel braucht man wohl kaum zu diskutieren, die Magnetic Fields widmeten dem Thema Liebe gleich 69 Love Songs,dEUS sahen Gott, Mercury Rev einen verwunschen Traum und Stereloab auf Emperor Tomato Ketchup zum Glück keine Tomaten auf den Augen.

Weiterlesen

Jeff Mangum – Live-Set (Download)

Jeff Mangum, der mit seiner Band Neutral Milk Hotel eines der besten 90er Alben und Folk-Alben allgemein veröffentlichte, hatte am 20.01.2012 in Brooklyn ein feines Live-Set gespielt, was nun dank Songs Fot The Asking komplett im Netz steht. Die Betreiber bitten um das liken ihrer Facebook-Page und ihres Artikels. Na, das tun wir doch mehr als gerne und schließen einen nicht so schönen Morgen (R.I.P, Whitney ! One Moment in Time gehört zu meinen schönen Kindheits-Erinnungen) mit einer guten Nachricht (OB Sauerland abgewählt) und Mangums immer noch manisch-großartigen Freigeist-Folk ab.

Setlist:
01 Two-Headed Boy, Pt. 2
02 The King of Carrot Flowers, Pt. 1
03 The King of Carrot Flowers, Pts. 2 & 3
04 Song Against Sex
05 Engine
06 Ghost
07 Gardenhead / Leave Me Alone
08 Naomi
09 April 8th
10 Oh Comely
11 Two-Headed Boy
12 The Fool
13 Holland, 1945
14 In the Aeroplane Over the Sea

Download

Jeff Mangum (Neutral Milk Hotel) spielt nach zehnjähriger Pause ein Set

Bildmaterial von Last.Fm

In den Top Ten der besten Alben der 90er tauchen grundsätzlich immer die üblichen Verdächtigen wie Smashing Pumpkins, Oasis oder Nirvana auf. Und auch am Anfang dieses Jahrzehnts fand man noch relativ selten den Namen Neutral Milk Hotel, bis sich in den letzten Jahren ein regelrechter Indie Hype um die Alternative Folk -Band um Jeff Mangum entwickelte, der sich nach dem epochalen Meisterwerk In the Aeroplane Over the Sea zurück zog und es bis heute geschafft hat eine gewisse mystische Aura um seine Person zu bewahren. Nur ganz selten lässt sich Mangum zu einem Livekonzert überreden und schafft es selbst in Zeiten von Youtube nicht allzu viel von sich und seinem Privatleben preiszugeben. Bei einem Benefizkonzert für Chris Knox gelang es immerhin ein paar Leuten äußerst wacklige Aufnahmen von ihm zu machen… und so haben es immerhin zwei  Videos zu “Oh Comely” und “Two Headed Boy Part 2″ in die Spähren des Internets geschafft.

Setlist

“Oh Comely”
“A Baby for Pree”/”Where You’ll Find Me Now”
“Two Headed Boy Pt. 2″
“In the Aeroplane Over the Sea”
“Engine”