Schlagwort-Archiv: Netflix

maxresdefault

Netflix-Schund?: Rezension zu “The Cloverfield Paradox”

maxresdefault

Als – der herausragende – Okja letztes Jahr in Cannes bei seiner Weltpremiere von großen Teilen des Publikums ausgebuht wurde, war bereits klar, dass zwischen Netflix und der Filmindustrie keineswegs eine innbrünstige Liebesbeziehung besteht. Viel zu groß ist auf der einen Seite die Angst vor einem Niedergang der klassischen, bewährten Publikationswege für das Medium. Und ebenfalls viel zu groß ist auf der anderen Seite der Spott (mitunter scheint es sogar die Verachtung) für eine überkommene aufgeblähte Industrie, die in Zeiten des Filmstreamings obsolet zu sein scheint. Ob man nun als traditionsbewusster Cineast auf der einen Seite der Ringarena steht oder als Couchpotato-Filmfreund auf der anderen, man wird sich wohl oder übel damit abfinden müssen, dass der Distribution eines Films in den kommenden Jahren mitunter mehr (kontroverse) Aufmerksamkeit geschenkt werden wird als dem Werk selbst. Und zumindest das ist für alle Liebhaber des Mediums – jenseits von Ökonomie und Marketing – erst einmal eine schlechte Nachricht… für die Netflix wahrscheinlich wiederum am wenigsten kann.

Weiterlesen

HOUSE OF CARDS

Why House of Cards sucks… a little bit

HOUSE OF CARDS

Serien-Sucker Artikel Nummer 4. Nach The Walking Dead, American Horror Story und Game of Thrones muss dieses Mal das politische Treiben von Frank Underwood dran glauben. Warum? Weil es wahrscheinlich noch einige Zeit dauern wird, bis ich mich von meinem persönlichen Breaking Bad Hype erholt habe. Bis dahin wird jede aktuelle und kommende große Big Budget AAA TV-Serie erst einmal mit Argusaugen betrachtet, unabhängig davon, wie gut sie ist. Auch House of Cards hat mich in seinen ersten beiden Staffeln prächtig unterhalten. Auch House of Cards habe ich regelrecht weggesuchtet (so wie man es heutzutage halt bei guten Serien macht). Ändert nichts daran, dass sich in dem Netflix-Exklusivprodukt eine Menge kleiner und größerer Schwächen finden lassen, dass es immer wieder Momente gibt, in denen man sich einfach nur fragen kann “Warum?”. Jepp, House of Cards, der erste wirklich überzeugende Politthriller seit Jahren, rockt… gewaltig. Die Serie nervt aber auch ein bisschen. Und die Gründe dafür folgen auf den Fuß. Why House of Cards sucks. Nitpicking auf 3… 2…. 1….

Weiterlesen