Die 90er Jahre: Die besten Alben des Jahrzehnts (Übersicht aller Artikel)

 smashing-pumpkins-mellon-collie

Poetisch, laut, grimmig, maskulin, feminin, naiv und abgeklärt. Das waren die 90er und hier noch einmal die große Retrospektive im Überblick.

weiterlesen

Hörenswertes Herbst 2012: The XX, Animal Collective,The Hirsch Effekt, Grizzly Bear, Muse

Die Blätter fallen,

fallen wie von weit,

als welkten in den Himmeln ferne Gärten …

(Rainer Maria Rilke)

weiterlesen

Die 90er Jahre: Die besten Progressive Rock Alben des Jahrzehnts II

Wie schon im letzten Artikel mit der Aufnahme von The Gathering angedeutet, lässt sich durchaus darüber streiten, was zum Progresive Rock gezählt werden darf und was nicht. Aber das Streiten mit Dogmatikern nervt und Hand aufs Herz: Der Prog gehört zu den Genres mit den konservativsten Anhängern, ausgerechnet die Musik, deren Attribut vom lateinischen progressus = Fortschritt abstammt, hat Fans, die sämtliche Neuerungen am liebsten für nichtig erklären und sich in engen Genre-Grenzen am wohlsten fühlen, gerade wenn es um die Verteidigung der Nische gegenüber dem so genannten Mainstream geht. Insofern dürfte die Aufnahme von Muse für einiges Kopfschütteln unter den True Proggern sorgen. Auch dass The Tea Party hier reingehören, wird mit Sicherheit so mancher Prog-Jünger verneinen. Dagegen dürften sowohl The Flower Kings als auch Spock’s Beard und Änglagård einhellig Zustimmung ernten, während Happy Family mit ihrem what the fuckigen Zeuhl-Sound wiederum am anderen Ende des Spektrums angesiedelt sind und all jenen ans Herz gelegt werden können, die schon immer die freakigen, andersartigen und abseitigen Momente der Schublade bevorzugten.

weiterlesen

Muse – Survival (Official Olympics 2012 Song)

In London finden vom 27. Juli bis 12. August 2012 die Olympischen Sommerspiele statt und wer passt zu so einem Großereignis besser als die pathetischen Prog-Rocker von Muse.

Ich bin gerade immer noch nicht sicher ob ich hier einem Hoax aufsitze oder ob der Song tatsächlich so unfassbar scheiße klingt. Wer es einfach nicht glauben mag…

Queen + Andrew Lloyd Webber + Kiss+ WTF?????

Muse – The 2nd Law (Album-Trailer)

Sommerloch bedeutet Album-Trailer. Muse melden sich zurück und geben uns schon mal einen kryptischen Ausblick auf das im September erscheinende The 2nd Law.  Der Tiefpunkt dürfte mit The Resistance eh erreicht sein und geht eigentlich wirklich jemand wegen der Musik auf die Giga-Lightshow-Konzerte der Prog-Größenwahnsinnigen ? Ich gebe die Hoffnung nicht auf und hoffe auf ein zweites Überalbum wie Origin of Symmetry.

 

Die 90er: Die besten Alternative Rock-Alben des Jahrzents IV

So, hier nun der bereits vierte Teil unsere Alternative Rock Retrospektive. Die 90er Alternative Rock Alben waren also vielleicht gar nicht mal soo schlecht wie man sich das vorgestellt hat und heute gibt es mit u.a. Red Hot Chilli Peppers und Muse bekannte Namen, deren Erfolg bis heute anhält. weiterlesen

Der Vollständigkeit halber: Grammy Awards 2011

Ja, ne… der Grammy als wertvolle Auszeichnung für die Musikwelt. Ob das überhaupt jemals der Fall war, darf stark bezweifelt werden. Aus unzähligen Veröffentlichungen werden ein paar rausgepickt, die dann von einer kleinen ‘erlesenen’ Jury ordentlich gefeiert werden. Mittlerweile gibt es für jede überflüssige Kategorie eine Auszeichnung und dementsprechend zieht sich die gigantische Promotionveranstaltung für die Musikindustrie immer ganz schön in die Länge. Vom Unterhaltungswert meistens noch einige Stufen unter der Oscarverleihung und von der tatsächlichen Relevanz für die beteiligten Künstler – abgesehen von der Möglichkeit die Plattenverkäufe anzukurbeln – eher gering. Oder um es mit Eddie Vedders Worten zu sagen: “I don’t know what this means. I don’t think it means anything”. Immerhin kann man die Uhr nach der jährlichen Verleihung stellen… und die Gewinner des Jahres 2011 sollen dann an dieser Stelle auch nicht unerwähnt bleiben

weiterlesen

Die 100 Alben des Jahrzehnts der User von Plattentests.de (Plätze 100 – 51)

Gestern hatten wir bereits an dieser Stelle die Plätze 200 – 101 veröffentlicht. Heute geht es weiter mit den beliebtesten 00er-Alben der Plattentestsleser.

Zum Einstieg ein kurzer Rückblick…

weiterlesen

New Moon Soundtrack – Bestes Album 2009 ?

new-moon-1822

Stell dir vor alle kaufen nur den Soundtrack und keiner geht ins Kino.  Schön wärs, aber auch der zweite Teil des Teeniefilms „Twillight“ wird wohl eher im Mittelpunkt wegen Schnuckel Robert Pattinson stehen, der rein optisch aus der Charakterzeichung eines Southpark-Zeichners entlaufen sein muss.

Während also sämtliche weibliche Familienmitglieder allein schon bei dem  Gedanken an die am 20. Novemenber erscheinende Vampirschmonzette in sämtlichen Körpergegenden transpirieren, muss sich der geneigte Indiehörer zu allem Überfluss die Frage gefallen lassen, ob der Soundtrack zu New Moon Rising gar das beste Album des Jahres 2009 ist. weiterlesen