Eine dumme Bedrohung – Tommy Wiseau in „Star Wars“

Und dann kooperierten das Imperium, die Rebellen, die Sith und die Jedi, um die dumme Bedrohung gemeinsam zu zerschlagen.

Jaokee… Antonio Maria da Silvas „Hells Club“ war besser, größer, cineastischer und feuchter, aber hey, das bisschen Tommy Wiseau hat  ̶n̶̶o̶̶c̶̶h̶̶ ̶̶n̶̶i̶̶e̶̶m̶̶a̶̶n̶̶d̶̶e̶̶m̶ geschadet. Zusammengebaut wurde dieses Mashup von den PistolShrimps. Wer Wiseau nicht kenne sollte, der  ̶w̶̶e̶̶r̶̶t̶̶e̶  Herr hat 2003 den wohl erbärmlichsten Film der Bewegtbildgeschichte gemacht, „The Room“. Wir berichteten 2011 darüber. Der Nostalgia Critic hatte damals ein super Review über den Trashklumpen gemacht. Schaut es Euch hier nochmal an!

Star Wars Content II

Schönes Werbefilmchen für Sky, das zum Marathonwatching der Episoden 1… oh Entschuldigung,… I-IV einladen will. Produziert von MPC.

Währenddessen haben sich die Dudes von The Film Theorists den Kopf darüber zerbrochen, ob Luke vielleicht evil wird und die Dark Side joint.

Ach ja, dieser Countdown sagt: Noch 15 Tage, 12 Stunden und 18 Minuten bis Release.