Schlagwort-Archiv: Islam

unterwerfung

Lesezeichen: Michel Houellebecq – Unterwerfung

unterwerfung

“Es ist die Unterwerfung”, sagte Rediger leise. “Der nie zuvor mit dieser Kraft zum Ausdruck gebrachte grandiose und zugleich einfache Gedanke, dass der Gipfel des menschlichen Glücks in der absoluten Unterwerfung besteht. 

Weiterlesen

Links fürs Wochenende

Der redende Derwisch

Christoph Schlingensief antwortete im Jahr 2000 mit den Worten “Hätte Lust mich mit dir zu unterhalten” auf die begeisterte Reaktion eines 19jährigen auf 100 Jahre Adolf Hitler. Dieser erinnert sich bei einestages an den gemeinsamen Spaziergang durch Berlin.

Megamash (Flashgame)

Sehr, sehr coole Mashup-Browsergame, das gleich ein paar Dutzend Genres miteinander verbindet: Mario, Bomberman, R-Type, Boxxle etc.. werden einmal kräftig durcheinander gewürfelt und ergeben ein intelligentes, süchtig machendes Gesamtkonzept.

Was ist (heute) Aufklärung?

Jörg Friedrich reagiert auf das schnelle und leichtfertige Herbeizitieren der Aufklärung im Diskurs um Homöpathie, Wissenschaft und die Rolle der Philosophie in diesem Komplex.

SLAVOJ ŽIŽEK SPEAKS TO OCCUPY WALL STREET

Nachdem die 99% immer größere Kreise ziehen und jetzt wohl auch so langsam in Deutschland ankommen findet auch langsam eine Positionierung im intellektuellen Milieu statt. Zizeks Solidarisierung mit den Wall-Street-Besetzern mag zwar nicht sonderlich überraschen, ist aber allemal erfreulich.

Muslimischer Punk: “Es ist okay, verwirrt zu sein.”

Michael Muhammad Knight war strenggläubiger Muslim. Dann stürzte er in eine Glaubenskrise. Daraus halfen ihm ausgerechnet: Punks

Die Andersdenkenden

Interessanter Text über die beiden autistischen Brüder Konstantin und Kornelius, mit denen zusammen ich Philosophie studiert habe, und deren Art die Welt zu sehen wirklich einmalig ist.

Autobrandstifter fackelten Fluchtauto von Bahnbrandstiftern ab

Letztes Jahr auf Seite360:

Wie es der anarchischen Zeichentrickserie Family Guy gelingt, die Simpsons zu dekonstruieren, ist uns ein längst überfälliger Artikel wert. Passend dazu gibt es eine ebenso gehässige Simpsons-Dekonstruktion von Banksy zu bestaunen, der als erster Künstler überhaupt das Intro der Serie komplett selbst gestalten darf und daraus eine zynische, makabere Anklage gegen die Marketingpolitik von FOX bastelt. Die Stille nach dem Sturm liefert das neuste Album der japanischen Postcore-Band Envy – Recitation, während sich Serj Tarkian und Sufjan Stevens auf ihren neusten Alben noch weiter wegbewegen von ihrem klassischen, bekannten Sound. Und die 00er Jahre dürfen auch noch ein wenig gefeiert werden. Die besten Dramen und die besten Dokumentarfilme des Jahrzehnts werden gesucht und gefunden.

Die 90er Jahre: Die polarisierenden, extremen und kontroversen Filme des Jahrzehnts I

Wenn man diese Kategorie mit der selben der 00er Jahre vergleicht, stellt man fest, dass die Kinozuschauer und vor allem Kritiker in den 90ern weitaus dünnhäutiger waren als im 21. Jahrhundert. Scheinen die extremen und kontroversen Filme der letzten Dekade tatsächlich infam bis zur berechtigten Wut vieler Zuschauer, wirken die 90er dagegen fast schon handzahm; oft genug scheinen die provokanten Filme wie Basic Instinct dem Prinzip “Viel Lärm um nichts” zu folgen. Aber das ist retrospektiv natürlich leicht zu sagen und wer weiß schon, wie das Publikum in zehn Jahrenüber die Aufreger unserer Zeit schmunzeln wird… Egal, auch die 90er waren für so manche cineastische Provokation, für so manchen Tabubruch gut. Und mitunter hatte die Aufregung um den jeweiligen Film auch eine gewisse Berechtigung. Auch an dieser Stelle gilt wie beim letzten Mal: Nicht alle hier auftauchenden Filme sind Meistwerwerke, manche fallen sogar eher in die Kategorie ‘unterdurchschnittlich’. Aber durch ihren Mut beziehungsweise ihre Dreistigkeit oder eben auch ihre offene Infamität haben sie sich ihren Platz im Filmkanon verdient… und sei es nur, um daran zu erinnern, dass das Kino auch immer ein Ort der Skandale und Skandälchen sein kann.

Weiterlesen