Schlagwort-Archiv: IAM

Die 90er: Die besten Hip Hop Alben des Jahrzents VI

Geschafft! Der tatsächlich letzte Teil der Hip Hop Retrospektive wurde soeben in die Tasten gehauen und ich höre glaube die nächste Zeit nur noch ukrainischen Post-Rock oder kasachischen Freejazz. Nee, so schlimm war es doch gar nicht, eigentlich sogar richtig großartig und ich hoffe ich konnte dem einen oder anderen die Vielseitigkeit des Genres näher bringen und sein Weltbild vom Goldketten-Träger vor einem schicken Protzkarre zurecht rücken.  Sicherlich gehört auch diese prollige Variante dazu und wurde gerade von Ice-T übertrieben gebraucht um seinen Männlichkeits-Status zu unterstreichen, aber es gab ja auch die jazzige Fraktion wie zum Beispiel die Souls of Mischief, Gang Starr oder A Tribe Called Quest. Das hier einige interessante Undeground-Acts hinten rüber gefallen sind ist zu einem meinem persönlichen Geschmack geschuldet und auch der Unwissenheit darüber, ob DJ XY ein grandioses Mixtape herausbrachte welches nur 50 Leute besitzen und damit vielleicht sogar den Wu Tang Clan zum Hip Hop brachten. Ich finde die hier vorgestellten Alben waren überwiegend zurecht kommerzielle Erfolge, die nicht durch extrem Mainstream-Tauglichkeit so weit nach oben kamen sondern ganz einfach weil sie zeitlose Klassiker sind.  Das Fehlen von Eminem, der meiner Meinung nach erst mit der Marshall Mathers LP zu einem Großen wurde und NWA, die zwar erst 1990 rum durchstarteten aber bereits 1988 ihr Album veröffentlichten bitte ich zu entschuldigen. Word und Tl; Dr!

Weiterlesen