Beginner melden sich zurück…und ab

Woa, selten so eine coole und ehrliche Ansage einer Band gehört. DJ Mad erklärt mal kurz und knackig, warum die neue Pladde von den Beginnern noch länger braucht warum das RockAlbum von Jan Delay ziemlich scheiße ist und die Fans das Album eh nur runtergeladen hätten oder es mit dem Bambule verglichen hätten. Ach Beginners, dafür nen feddes <3 und…YEEP!

Zombies! Ninja-Rapper! Knarren!: Doctor P and Adam F feat. Method Man – The Pit (Video)

So Kinder, damals vor ca. 100 Jahren habe ich mir in einem Müller um die Ecke die The Anti Acoustic Warfare von Adam F. geholt. Wie der Titel vermutet war das keine Ansammlung von Folkies, die Vögel und Bäume besingen, stattdessen gab es lautige krachige Beats und ein paar angesagte Rapper. Die neuerliche Zuammenarbeit von Wu Tang Member Method Man und Adam F. ist auch mal wieder subtil wie Miley Cyrus, aber hey…das Video bläst mal alles Weg! Zombies! Roboter! Rapper-Ninjas! Fette Knarren! Hell yay!!!!

Happy Birthday, Breakbeat

So was… Da war ich dermaßen in den Breaking Bad Hype vertieft, dass ich ganz vergessen habe, dem Breakbeat und damit auch irgendwie dem Hip Hop zum Geburtstag zu gratulieren. Am 11. August 1973 legte Clive Campbell als Herc auf einer Back to School Party auf und nutzte diese Gelegenheit mal kurz, um die gesamte Musikwelt zu revolutionieren: Anstatt einen Song in Gänze zu spielen, switchte – der später unter dem Namen DJ Kool Herc Berühmtheit erlangende – Campbell einfach direkt zu den Breaks der aufgelegten Funk-Songs, und weil das ziemlich cool klang – und das Publikum entsprechend reagierte – loopte er das ganze einfach munter weiter, um eine ganz neue, ganz eigene Form von Rhythmus zu kreieren. Der Breakbeat war geboren. Und der Rest ist Geschichte… großartige Musikgeschichte!


via

Neues aus dem Hinterland: Casper – Im Ascheregen (Video)

Casper ist wieder da und die neue Single bläst mal ganz ordentlich. Post-Rock,Country,Blues, Hip Hop zu einem mitreißenden Pop-Song zu verarbeiten verdient Respekt und steigert natürlich die Vorfreude auf das neue Album Hinterland.

Jay-Z – Magna Carta Holy Grail (Stream)

Ich muss ja nicht jetzt ernsthaft was über Jay-z sagen, oder ? Ok, doch ! Das neue Album erscheint – kein Witz!- tatsächlich erst als App für Samsung-User und danach erst für den Rest der Menschheit. Der Stream ist aber schon ab jetzt verfügbar und dürfte wohl al die entschädigen, denen Kanye West mittlerweile zu abgedreht erscheint.

Stream

Cro – Sunny (Free Download Mixtape)

Den Sommer seines Lebens dürfte Cro wohl schon seit einiger Zeit feiern und trotz eher verhaltener Resonanz bei uns miesepetrigen Kritikern konnte der Gute-Laune-Panda einen großen Hype um sich erzeugen, der ihn sogar bis auf die Centerstage von Rock am Ring führte. Sunny ist nun das nächste Free Download Mixtape und dürfte wieder den in oder anderen Sommer-Hit beinhalten. Der Download des Mixtapes ist leider etwas umständlich und funktioniert als Einkauf, der aber nicht berechnet wird und man bekommt obendrein noch 5 Euro für den Shop des Chimperator-Labels.

Download über Chimperator-Shop

The Roots (Get Lucky + Simon & Garfunkel + Super Mario Cover)

The Roots sind natürlich nicht nur so einer der besten Hip Hop Bands aller Zeiten sondern auch großartige Musiker, die bei Jimmy Fallon`s Tonight Show als Studio-Band agieren. Nun haben sie den ätherischen Folk von Simon & Garfunkel und den Funk von Daft Punk gemasht, weil es so schön war auch noch das Super Mario Theme. Jungs, ihr seid spitze!

via

Hörenswertes Sommer 2013 II: Disclosure, Boards of Canada, Beady Eye, Editors, Deafheaven, Kanye West

Uff, das wird ein Sommer! Ich könnte momentan eigentlich wöchentlich einen Hörenswertes-Artikel raushauen und würde immer noch hinterher hinken. Wem bei Boards of Canada nicht gerade das Wasser im Mund zusammen läuft, der benötigt entweder dringend musikalische Nachhilfe oder hat ganz einfach einer der wichtigsten elektronischen Acts der letzten 10 Jahre verpasst. Das Oasis-Nachfolge Projekt Beady Eye bemüht sich derweil noch um solche Wichtigkeit. So, genug Einleitungs-blabla getippt, das geht ja alles von eurer und meiner Zeit ab…

weiterlesen

K.I.Z. – Ich bin Adolf Hitler (Video)

Juchei, K.I.Z. melden sich mit einem neuen Mixtape zurück! Niemand Geringeres als Onki Addi stand diesmal Pate  für den neuen Song und bei ” Ich komme umsonst in den Club/Ich bin Adolf Hitler/Sein Scheitel Swag/Ich bin ein Hipster” muss ich halt trotz Brachial-Humor mal wieder lachen. Das Oliver Polak, Autor von “Ich darf das -“Ich bin Jude” die Hauptrolle im Musikvideo macht das Ganze natürlich nicht unkomischer.

via Vice

Hörenswertes Frühling: The Knife, When Nalda Became Punk, Tyler The Creator, James Blake

Endlich! Das erste Mal nach Ewigkeiten wieder vor die Tür gehen und zur Abwechslung keine sibirische Kälte, die einem im Wind um die Nase weht, sondern Grill-Geruch von Nachbars Garten und überall aufhellende Häuser-Fassaden und glückliche Gesichter. Naja, etwas übertrieben, und ich bin eigentlich noch zu sehr im Winter-Modus gefangen, als dass ich einfach so dem sonnigen Sonntags-Braten trauen könnte, aber dafür gibt es ja auch passende Musik, die einen in den Groove bringt. The Knife sind allerdings eher was für halluzinogene Trips, Tyler ist nun doch ein Sunnyboy, James Blake wehklagt weiterhin und When Nalda Becomes Punk haben wohl als einzige wirklich den Wetterwechsel registriert. Nächstes Mal wird es richtig poppig und bis dahin gönnt euch mal ein leckeres Eis, Stracciatella oder Nuss.

weiterlesen

The West Coast Heroes Mixtape by Dj Mad

Yesss! Heute werden Oldschooler mal richtig verwöhnt! Wo ich Flo gerade mit weit aufgerissenen Augen vor dem PC daddeln sehe, werde ich wohl mit diesem Mixtape von Dj Mad den Sonntag ausklingen lassen. Hier gibt es den ultimativen Westcoast-Porn mit u.a. N.W.A., ICE-T, Kid Frost, Paris, 2Pac, Dr. Dre.

Tracklist, Download und Stream below.

weiterlesen

Musikvideo der Woche: Justin Timberlake feat. Jay-Z – Suit and Tie

An dieser Stelle könnte nun das neue Video von Tyler, The Creator stehen oder viele andere sehr gelungene Musikvideos. Die kleinen Schweinchen von der Gema verhindern das allerdings mal wieder gekonnt und machen sich mal wieder für kulturelle Förderung verdient. Gönnen wir also dem ominösen Überwachungsapparat seinen Erfolg und freuen uns trotzdem über ein schönes Schwarz-Weiß Video von Justin Timberlake, der hier zusammen mit Hip Hop Mogul Jay-Z stylishen 40er Flair aufleben lässt. David Fincher (Zodiac,Sieben,The Social Network) kann übrigens auch nicht-verstörende Musikvideos drehen und war für diese geschmackvollen Aufnahmen verantwortlich.

Justin Timberlake feat. Jay-Z – Suit and Tie

Regie:David Fincher

Album:The 20/20 Experience

Kendrick Lamar – Good Kid, m.A.A.d City (Stream)

Der Name Kendrik Lamar geistert ja schon länger durch die Musik-Blogs, aber mit seinem zweiten Album Good Kid, m.A.A.d City scheint er nun den großen Durchbruch geschafft zu haben. Platz 2 in den USA und Kritiken die bereits von einem Klassiker lassen zudem aufhorchen und wer mag kann ja in den Stream reinhören. Mein Hördeindruck war jedenfalls sehr gut und Lamar schafft es den typisch relaxten South Central Sound der Früh-90er mit der Gegenwart zu verbinden.

Stream