Schlagwort-Archiv: E.T.

BmK1DleIUAAaYPi

Sie haben E.T. gefunden!

BmK3trBCMAI6Tya

Yes! Endlich! Eine der größten Legenden der Videospielgeschichte – neben dem Polybius-Arcade-Automaten der CIA wahrscheinlich sogar DIE Größte – wurde nun endgültig belegt: In der Wüste von New Mexico haben Videospiel-Archäologen einen Haufen Cartridges des Atari VCS2600 Videospiels E.T.  the Extra-Terrestrial (1986) ausgegraben (via). Und das kommt tatsächlich einer Sensation gleich. Das vermeintlich schlechteste Spiel aller Zeiten entstand in einer Zeit, in der die gesamte Videospiel-Industrie einen riesigen Boom erlebt hatte. Es gab zahllose verschiedene Heimkonsolen und ebenso unzählige Games, vor allem Arcade-Ports, die allerdings mitunter von eher zweifelhafter Qualität waren. Es wollte halt jede Entwicklerschmiede ihren Teil vom großen Computerspiel-Kuchen abhaben, und so wurde programmiert und designt, was das Zeug hielt, wodurch der Markt in den mittleren 80ern von vielen, viel zu vielen, viel zu lieblos hingerotzten Spielen überrannt wurde. E.T. für den Atari war eines dieser Spiele:

Weiterlesen

Die 80er Jahre: Die besten Fantasyfilme und Märchen des Jahrzehnts III

Für unsere letzte Fantasy-Retrospektive wagen wir noch einmal den Blick in die Traumfabrik: Mit Spielbergs E.T., Reitmans Ghostbusters und Marshalls Big zeigt Hollywood, wie sich große Mainstream-Fantasy mit gehobener Qualität produzieren lässt. Für das Big Budget Independent-Kino ist aber auch noch genug Platz, und wer könnte dieses in den 80er Jahren besser vertreten als der Meister des Emo Grusels Tim Beetlejuice Burton höchstpersönlich? Der bekommt auch gleich noch Konkurrenz durch die wunderbare, sträflich unterbewertete Klassiker-Fortsetzung Return to Oz. Und wenn es etwas europäischer, arthausiger und anspruchsvoller sein soll… Wim Wenders poetisches Fantasy-Drama Der Himmel über Berlin und das neuseeländische Düster-Epos The Navigator sorgen für die notwendige Abwechslung zum amerikanischen Bombast-Programm. Egal ob Studio-Produkt oder unabhängiges Kunstwerk, sehenswert sind alle hier genannten Filme, auch wenn wir im Anschluss gerne wieder über die ein oder andere Nennung (und Nicht-Nennung) streiten können.

Weiterlesen

Super 8 Trailer

E.T. und das Monster aus Cloverfield feiern zusammen ne Party und die Goonies sowie die Kids aus “Stand by me” sind auch eingeladen. Die Steven Spielberg und J.J. Abrams Fusion Super 8 könnte sich durchaus doch noch als Traumhochzeit entpuppen. Zumindest verspricht der offizielle Trailer gediegene Big Budget Unterhaltung zwischen Mystery, Science Fiction und nostalgischer E.T.-Reminiszenz. Ick freu mir!

via Filmfreunde

.

Rezension zu Tron Legacy – Neo(n) Now

Hurra, der größte Nerdfilm aller Zeiten bekommt also seine Fortsetzung und macht damit alle beleibten Famlienväter ab 30 und Singles –  ohne Partner, aber mit einer beeindruckenden Videospielsammlung –  glücklich. Seien wir ganz ehrlich, Tron war schon immer ein Jungsfilm und wird wohl nur in Verbindung eines Wii Steuerung größeren Erfolg oder Akzeptanz beim weiblichen Geschlecht finden. Ein paar Kids, die in ein  Betriebssystem gelangen und in einer virtuellen Welt überleben müssen ist sicherlich die gelungene Einstimmung auf Doctors Diary und so sieht man Donnerstag abend im nicht sonderlich vollen Kinosaal auch eher den Informatikstudenten oder Väter, die ihren Söhnen den Film zeigen wollen, den Mutti nie gesehen hat oder schon immer blöd fand.  Ich muss gestehen  daß auch ich mich tatsächlich auf diesen Film wie ein kleiner Junge gefreut habe und wenn dann noch ehemalige Helden wie Daft Punk für den Soundtrack verantwortlich sind kann ja alles nur gut gehen, oder…? Weiterlesen