Schlagwort-Archiv: Dum Dum Girls

hoerenswert-januar

Hörenswertes, Januar 2014: Sunn O))) & Ulver, Blank Realm, A Silver Mt. Zion, Xiu Xiu, Dum Dum Girls, Billie Joe and Norah Jones

Das Jahr 2014 startet groß… richtig groß. Bereits der Januar kann es locker fast im Alleingang mit 2013 aufnehmen und ich komme gerade gar nicht hinterher beim Reinhören in die ganzen fantastischen Alben, die hier durch den Stream rauschen. Und fuck ja, ich weiß, es ist schon Februar… und dann hat sich hierher auch noch mit Billie Joe und Norah Jones ein 2013er Output verirrt. Der hat mir den letzten Monat allerdings – trotz ein wenig zu braver Befriedung des Everly Brothers Klassikers “Songs our Daddy taught us” – mehr als einmal versüßt hat. Ansonsten gibt es in diesem Hörenswert-Artikel allerdings nichts aus der 13er Dose: Stattdessen neue Postrock-Highlights der Silver Mt. Zion, düstere Drone-Reisen in der Sunn O))) & Ulver Kollaboration, konfusen Retro Indie/Psychedelic-Rock von Blank Realm, Anti-Pop von Xiu Xiu und Pro-Pop von den Dum Dum Girls.

Weiterlesen

Dum Dum Girls – End of Daze (Stream)

Achja… Musik gehört zum Lernen natürlich dazu. Dafür ist die aktuelle Dum Dum Girls EP End of Daze perfekt geeignet. Und wenn Rinko gerade auch wieder alles hier mit Musik zuspammt, schließe ich mich dem doch gerne an. Der Stream wird von Subpop in der Soundcloud zur Verfügung gestellt. Und Folk/Noise/ Dream whatever Pop tut gerade echt verdammt gut.

via Paste

Hörenswertes September 2011 III: dEUS, Male Bonding, Dum Dum Girls, Nils Petter Molvaer

Der Herbst hinterlässt die ersten Spuren… keine Sorge. Es sind nur kleine, kaum zu sehende Fußabdrücke, die die bereits prophetisch traumwandelnde Melancholie im vom Sommer noch erhitzten Sand hinterlässt. Und einmal – mindestens einmal – darf noch die Schönheit des Spätsommers genossen werden. dEUS finden auf Keep you close zu alter Form und hochemotionalem Indie Rock zurück. Die Dum Dum Girls schämen sich ebenfalls – trotz erhöhten Coolness-Faktors – nicht wegen ihrer pathetischen Momente. Und mit Male Bonding dürfen sogar noch einmal die Surfbretter hervor genommen werden, vielleicht nicht unbedingt um auf den Wellen zu reiten, aber immerhin um mit relaxter Pop-Punk-Pose noch einmal ein bisschen heißen Sand aufzuwirbeln. Achja, und endlich, endlich, endlich darf ich wieder gediegenen Jazz abfeiern, der im unglaublich beeindruckenden Fusion-Gewand von Nils Petter Molvaer daher kommt. Rock N Roll, alternative Glücksgefühle, Herz-Rhythmus-Klänge und dunkel glänzende Post-Jazz-Abgesänge gibt es nach dem Klick.

Weiterlesen

Dum Dum Girls – Only in Dreams (Stream)

Hmmm… Dum Dum Girls? Hat Rinko die nicht irgendwann mal letztes Jahr abgefeiert? Jepp… und irgendwie klingt das auch ganz cool. Netter Tarantino-Pop oder so würde ich das nennen (das “oder so” ist in diesem Fall sehr wesentlich). Ziemlich entspannt, unglaublich lässig, lädt zum Tanzen ein… und würde perfekt zu diversen Kill-Bill-Kampfszenen passen: Ein bisschen Rock N Roll, ein bisschen Funk, ein bisschen Pathos, viel Eklektizismus… Achja, und cool klingt es, vor allem einfach nur cool. Ob das reicht? Am besten selbst reinhören:

Dum Dum Girls – Only in Dreams by subpop

Only in Dreams von den Dum Dum Girls erscheint am 30. September in Deutschland. (via Intro)

Introducing…Dum Dum Girls

Die 80er? Scheiß drauf! Hier kommt der Garage Rock der 60er. Wie eine besoffene Version von Dick Dale klingen die Dum Dum Girls und lärmen so wunderschön dreckig und kaputt, dass man sofort an Hole, die Band von Cobain Witwe Courtney Love, denken muss, die mal so ähnlich unperfekt und großartig klangen, bevor sie dann irgendwo in der High Society von Hollywood gestrandet sind. Ihre Heimat haben die Dum Dum Girls auf dem Kultlabel Sub Pop, welches uns in den späten 80ern und frühen 90ern eine Menge großartiger Grunge Bands bescherte, dann eine zeitlang in der Bedeutungslosigkeit verschwand und seit Jahren plötzlich wieder mit einem großartigen Signing nach dem anderen die Musikwelt um Bands wie CSS, Band of Horses, Fleet Foxes, und Beach House bereichert.
Weiterlesen