Schlagwort-Archiv: Die Reifeprüfung

Poetisches für den Sonntag: Die Reifeprüfung und der Klang der Stille

Eine wunderbare Szene aus einem wunderbaren Film unterlegt mit der wunderbaren Musik von Simon & Garfunkle. The Sound of Silence begleitet in Mike Nichols Meisterwerk Die Reifeprüfung (1967) auf grandiose Weise das Oszillieren von Benjamin zwischen dem Rumhängen im elterlichen Haus und der Affäre mit deren Freundin Mrs. Robinson.

Klassiker des selbstreflexiven Kinos – Klappe die Dritte: Dennis Hoppers „The Last Movie“ (1971)

Bekanntlich beendete bereits Godard 1967 mit „week-end“ das Kino. „The Last Movie“ von 1971 ist nun die finite Sicht eines US-amerikanischen Künstlers auf das Medium Film. Mit „Easy Rider“ konnte Dennis Hopper 1969 einen ersten großen Erfolg des New-Hollywood-Kinos verbuchen. „Bonnie und Clyde“ von Arthur Penn und „Die Reifeprüfung“ von Mike Nichols, beide erschienen 1967, waren nicht ganz so erfolgreich. Mit „The Last Movie“ zieht Hopper einen Schlussstrich unter die goldene Ära des klassischen Hollywoods. Sein Hauptaugenmerk liegt nicht, wie im europäischen Kino, auf der Psychologie. Bei ihm pendelt die Betrachtung des Mediums zwischen der Darstellung eines oberflächlichen Regel- und Machwerks, also wie ein Film funktioniert und gemacht wird und der Tiefenwirkung auf diejenigen, die den Film sehen.

Weiterlesen