Darth Vader in Disneyland

Jaja, Disney kauft die Star Wars Franchise und Millionen von Nerds laufen Amok. Warum eigentlich diese Hysterie? Ich lehne mich mal so weit aus dem Fenster und behaupte, dass ist das beste was der Space Opera passieren konnte. George Lucas hat die Prequels auch eigenmächtig ordentlich versemmelt und wenn ich zusätzlich daran denke, was er aus dem letzten Indiana Jones gemacht hat oder wie er mit den 70er und 80er Klassikern umgegangen ist (“Noooooo!”), dann kann es nur gut sein, wenn endlich mal jemand anderes an die Serie rangelassen wird. Und Disney hat in den letzten Jahren durchaus bewiesen, dass sie in der Lage sind großes, episches Popcorn-Kino zu machen: The Avengers, Tron legacy… okay, Fluch der Karibik fand ich doof, aber bei weitem nicht so doof, wie die letzten Lucas Verbrechen. Daher ein optimistischer Blick in die Zukunft meinerseits. Achso, unten im Video seht ihr dann, wie Darth Vader in Disneyland herumtollt. Just that. Schmunzeln musste ich trotzdem.

via Netzpiloten

Darth Vader and Son

Großartige, spinnerte, nerdy Comic-Idee von Jeffrey Brown: Darth Vader als Guy next Door… oder zumindest als Vater, der alles richtig machen will. Luke Skywalker als kleiner Bengel, der gerne Football spielt, Eis isst und gerne Jar Jar Binks Actionfiguren kaufen würde. Den Comic Darth Vader and Son gibt es für schlanke 10 Euro bei Amazon zu kaufen und mein Exemplar wird gleich geordert.

Darth Vader and Son bei Amazon (Partnerlink)

via pewpewpew