Schlagwort-Archiv: Clowns

Send in the Clowns. Fear the Clowns.

macabre_scary_clown_04

Kleiner, pflichtschuldiger Verweis auf die Coulrophobie, die krankhafte Angst vor Clowns, die es bis dato zwar nicht ins ICD-10 geschafft hat, aber durchaus schon Inhalt psychologischer Untersuchungen war. Als Nichtbetroffener möchte ich an dieser Stelle meine schiere Liebe zu allen düsteren, traurigen, makaberen und einfach andersartigen Darstellungen der berühmten, prototypischen Spaßmacher zum Ausdruck bringen. Und logischerweise finde ich dann diese mitunter doch sehr bösartigen (teilweise NSFW) Clown-Fotografien von Eolo Perfido einfach nur großartig. Die dunklen Seiten der Zirkuskultur perfekt auf den Punkt gebracht. Send in the scary Clowns!

Portfolio_Clownville_Sorrow

macabre_scary_clown_12

Portfolio_Clownville_Bon_Voyage

macabre_scary_clown_16

Clownville by Eolo Perfido via Crack Two

Phobien in einem Pop-Up Buch

Was geht bitte schön in dem Kopf von Gary Greenberg vor ? Hat der Mann überhaupt ne Ahnung wie sehr ich unter meiner Flugangst leide und wohl niemals in New York sein werde. TZ, da macht er doch einfach ein Buch über Phobien, wo einem spitze Zahnarzt-Instrumente (Dentalphobie) entgegen kommen, versiffte Toiletten (Paruresis) zu bewundern sind und diese Clowns (Coulrophobie) sehen tatsächlich sehr creepy aus.

via Kotzendes Einhorn

Links fürs Wochenende

Saarbrücker Kultstadtteil: Das Nauwieser Viertel

Auch die gute alte Heimat ist durchaus von Erscheinungen der Gentrifizierung. Dass man nicht nur in Berlin ein Mashup aus Hipstern, Hausbesetzern, alt gewordenen 68ern und jungen Familien erlebt, beweist eindrucksvoll dieser Artikel zu meinem Lieblingsstadtteil Saarbrückens.

Nur geträumt: Mike Kelley

Eines seiner letzten Interviews führte der diese Woche gestorbene Installations- und (Anti)-Pop-Art Künstler Mike Kelley mit dem Art Magazin.

Mythos Bielefeld

Knapp einstündige Sendung des Deutschlandfunks über die legendäre Bielefeldverschwörung, ihre Herkunft und ihr Ausbreiten seit den 90er Jahren, kombiniert mit einer allgemeinen Betrachtung über Verschwörungstheorien überhaupt, von der angeblich inszenierten Mondlandung bis zum 11. September.

Ein Abend bei RetroGames e.V.

Fabian vom Zockwork Orange hat bei den Retro-Gamern in Karlsruhe vorbeigeschaut und sich durch die großartige Arcade-Geschichte gedaddelt.

Woanders is’ auch scheiße

Lukas Heinser über Konrad Lischkas und Frank Patalongs Ruhrgebiet-Buch Dat Schönste am Wein is dat Pilsken danach:

Das Verhältnis der “Ruhris” zum Ruhrgebiet ist ein zutiefst ambivalentes: Eine unheilvolle Mischung aus Lokalpatriotismus und Selbstverachtung, aus Stolz und Skepsis, Traditionsbewusstsein und Wurzellosigkeit führt dazu, dass sich im fünftgrößten Ballungsraum Europas niemand zuhause fühlt.

Coulrophobia – Are you afraid of Clowns?

Did you find Heath Ledger as The Joker scary? Then perhaps you suffer from coulrophobia, the abnormal fear of clowns. Join a self-confessed coulrophobic for a look at these guys and see if you are too. Like you don’t already know!

(englisch)

Was sich Frauen wünschen

Letztes Jahr auf Seite360:

Neben den besten Science Fiction Filmen der 90er Jahre machen wir auch noch ein bisschen Promo für unseren ganz eigenen Science Fiction Film EWE (der mittlerweile immerhin auf drei Festivals gelaufen ist). Rinko schaut nebenher massig Walrus TV und verliert sich in der dunklen Seite des Pop, was Flo wiederum dazu veranlasst mit Tucker und Dale gegen das Böse zu kämpfen und mit Trail of Dead das Yin und Yang der Toten, das Tao of the Dead zu ergründen.

Links fürs Wochenende

Memetische und massenmediale Kommunikation

Slowmedia über Unterschiede in der Struktur, Kommunikation und Medialität von klassischen Massenmedien und dem Internet als medialem Verbreitungskanal.

The men who made Zelda

Spannendes Interview mit den Machern von “Legend of Zelda – A Link to the Past”, entnommen einem Guidebook, das 1991 von Shogakukan produziert wurde.

Wie katholische Ärzte Homosexualität mit Homöpathie heilen wollen

Zusammentreffen der obskuren Weltbilder: Katholizismus meets Homophobie meets Homöpathie… Irgendwann musste es ja so weit kommen. Strange!

Clowns…

…sind eben doch meistens nicht lustig sondern viel eher… (Infografik)

Vor 40 Jahren: Wir haben abgetrieben

Alice Schwarzer über die damalige Unterschriftenaktion und ihr Gefeilsche mit dem Stern über die Art des publizierten Artikels. Unabhängig, was man von der heutigen Publikationstätigkeit der Feministin halten mag, lesenswert.

Letzte Jahr auf Seite360:

Die 00er-Retrospektive wird um die besten Erotikfilme und die besten Liebesfilme des Jahrzehnts ergänzt. Florian interpretiert das Ende von LOST und langweilt sich beim Eurovision Songcontest, während Rinko schräge und andersartige Live-Musik von Xiu Xiu genießt Wir betrauern den Tod von Dennis Hopper und feiern den Geburtstag von Marcel Reich-Ranicki.

 

Die 90er Jahre: Die besten Horrorfilme des Jahrzehnts I

Im Vergleich zum 00er Horrorjahrzehnt stinken die 90er schon gewaltig ab… Während es im neuen Jahrtausend ein großartiges Zombie-Revival, eine neue Torture-Welle und ausgezeichnete asiatische Spukgeschichten gab, bleiben die 90er Jahre diesbezüglich genretechnisch ziemlich diffus und heterogen. Ein paar Gothic-Horror-Schinken, ein kurzes Slasher-Revival gegen Ende des Jahrzehnts, und das wars auch schon. Ansonsten viel Mittelmäßiges, Uninteressantes, Vergessenswertes… Kein gutes Jahrzehnt für den Horrorfan. Und dennoch findet sich auch in den 90ern die ein oder andere Genreperle. Wir haben sie für euch ausgegraben und sogar so viel gefunden, dass wir das Ganze wider Erwarten in zwei Teilen veröffentlichen können. Das erste satte Horrorpaket steht schonmal hier. Teil 2 in Kürze…

Weiterlesen