Schlagwort-Archiv: Brigitte Bardot

Ohrwurm: Serge Gainsbourg & Brigitte Bardot – Bonnie & Clyde

In meinen Träumen bin ich manchmal in den 60ern und genau so lässig-düster wie Serge Gainsbourg, immer noch der bedeutendste Künstler den Frankreich je hervor gebracht hat und singe ein Duett mit einer lasziven Blondine, die keine 6 Euro Shirts von Primark über ihren Schwabbelbauch zieht sondern einen eleganten Fummel. Ok, das ist kein Traum sondern das Video zu Bonnie & Clyde und bringt mir gerade französische Sommerbrise in meine Duisburger Wohnung.

Klassiker des selbstreflexiven Kinos – Klappe die Zweite: Jean-Luc Godards – „Die Verachtung“ (1963)

Neben Fellinis „Achteinhalb“ ist „Die Verachtung“ („Le mépris“) von Jean-Luc Godard der zweite große Klassiker des selbstreferentiellen Kunstkinos Europas. Während Godard hier den Film, sein Zustandekommen und die Wünsche der am Zustandekommen Beteiligten untersucht, erklärt er ein paar Jahre später in seinem Werk „week-end“ das Kino für tot. Der für seine Progressivität bekannte Godard machte diese Erklärung, zu unserem Glück, für sein Werk nicht  wahr. „Die Verachtung“ zeigt warum Godard nicht anders kann und weitermachen muss. Es dreht sich alles um die Begierde.

Weiterlesen