Schlagwort-Archiv: Bon Iver

bon iver

Bon Iver spielt für einen Fan

Stellt euch mal folgende Situation vor: Ihr wartet aufgeregt in der Crowd auf euren Lieblingskünstler, werdet dann aus der Menge gezogen, bekommt die Augen verbunden und als ihr dann irritiert nach vorne schaut erblickt ihr Justin Vernon von Bon Iver, der nur für dich den Song 8 (circle) spielt.

Die coole Umsetzung von La Blogothèque und Michelberger Music basiert  auf einer Idee von Damien Rice.

Refused, St.Vincent, The Rapture, Explosions In The Sky, Arctic Monkeys, Bon Iver @Coachella 2012

So, mit etwas Zeitverzögerung kommen immer mehr Videos ins Netz. St.Vincent, Rapture, Explosions In The Sky, Arctic Monkeys sogar mit ihrem vollständigen Set.

Ich versuche weiterhin noch ein paar großartige Videos von dem überkrassesten Festival der Welt zu finden. Palmen, die besten Bands der Welt und Super-Wetter…jap, man darf neidisch sein.

Refused

 

Weiterlesen

The Flaming Lips and Bon Iver – “Ashes in the Air” (Record Store Day)

 

Photograph by Mike Peel

Photograph by Mike Peel (www.mikepeel.net)

Irgendwie bin ich es schon fast leid Younot-Videos zu posten, aber die Zusammenarbeit von den wunderlichen Flaming Lips und Bon Iver im Zuge des  Record Store Day, an dem sämtliche Künstler die langsam verschwindenen Plattenläden mit exklusiven Veröffentlichungen unterstützen, muss ja einfach einen sonnigen Mittwoch-Morgen versüßen.

On April 21st, The Flaming Lips will be releasing a compilation comprised of an incredible amount collaborations for Record Store Day titled The Flaming Lips and Heady Fwends, with a reportedly small number of the vinyls being pressed for the release including the blood of several the contributing artists. One of the artists included on the compilation, although we’re unsure whether or not his blood has been harvested, is none other than the golden boy of 2011, Jusin Vernon. The collaborative effort between The Flaming Lips and the Bon Iver frontman has made its way online, so give the 6-minute track a listen above

 

via SKOA

Justin Timberlake does Bon Iver on Saturday Night Live

Sooooo unfair! Warum haben die Amis schon seit gefühlten 100 Jahren eine dermaßen witzige Sendung, während wir uns an Bauchrednern und der Berliner Spaßduo Cindy & Barth erfreuen dürfen. Wird sich nie ändern, von daher danken wir den freundlichen Menschen der uns diesen Ausschnitt aus der Sendung hochgeladen hat. Es geht zwar in primär um die Verarsche von Beyonce & Jay Z als frischgebackene Promi-Eltern, aber der Auftritt von Justin Timberlake als Bon Iver ist der Wahnsinn! Ich würde mich allerdings beeilen, da CBS bereits auf Youtube im Löschwahn ist.

Update: Wie bereits vermutet wurde auch dieses Video gelöscht.

Konzertbericht: Bon Iver, E-Werk, Köln und ein Koffer

Junge, Junge ich sag dir, diese Trips nach Köln sind ja schon so ein Abenteuer für sich. Wenn man mit einem schwer bepackten Koffer (liebevoll von Mutti zusammengestellt) in Köln-Mühlheim ankommt und keine Möglichkeit gefunden hat, diesen irgendwo abzuschließen, hat man eine bereits leise Vorahnung, dass dieser Abend interessant werden könnte. Die Tanke gegenüber der Haltestelle Keupstraße hat auch schon um 23 Uhr zu, so dass mir nix anderes übrig bleibt, als den Koffer irgendwo in eine dunkes lauschiges Plätzchen hinter 2 Gebrauchtwagen zu stellen. Wer Mülheim kennt, weiß, dass sowas leicht daneben gehen kann, aber das Konzert von Bon Iver ist wichtiger als ein paar Socken und 2 Hosen.

Weiterlesen

Introducing…Freakish Atlantic

Uff, wir haben hier in letzter Zeit unsere Introducing-Rubrik vernachlässigt und vielleicht doch die ein oder andere Mail einer Band übersehen, die uns von der Großartigkeit ihrer Songs überzeugen wollte. Es tut mir schrecklich leid und heute fange ich mal mit Freakish Atlantic aus Berlin an, die wunderschönen Bedroom-Pop machen und ihre “Siren Songs”-EP zum Download anbieten. Da muss sich doch ein Platten-Label finden lassen…

released 27 August 2011
freakish atlantic are

Florian Sekula: guitar, synthesizer, percussion, mandolin, samples
Marius Gutowski: vocals, guitar, glockenspiel, synthesizer, melodica

all songs written, recorded and produced by freakish atlantic

additional vocals on track 2 by Leon Gutowski

additional saxophone on track 3 by Franziska Pille

cover artwork by Andreas Wißkirchen

Hörenswertes Juni II: Bon Iver, Digitalism, Limp Bizkit, The Antlers

Der Sommer ist da, nur Bon Iver und The Antlers sitzen grübelnd in ihren Einsiedler-Hütten und veröffentlichen kleine Meisterwerke. Ein Glück das immerhin Digitalism und Limp Bizkit dafür die Region unterhalb der Gürtellinie beschallen und klarmachen, warum diese Jahreszeit nicht unbedingt für Feingeister taugt. Weiterlesen

First Aid Kit – Zwei Teenager sind die neue Folk Sensation

Die Kids von heute. Tragen Norwegerpulli und spielen Gitarre. Sieht so die Rebellion gegen die anti-autoritäre Elterngeneration aus, die nicht erwachsen werden möchte und sich noch mit weit über 40 Sternentatoos tätowieren lässt? Die beiden  Schwestern Klara und Johanna Söderberg spielen Folk und zwar richtig guten. Weiterlesen