Schlagwort-Archiv: 8-Bit

8-Bit Weisheiten

tumblr_nopez744Q81qbe65fo1_1280

Sehr schöne Verbindung von Pixelart und klassischen Kalendersprüchen: Dank der nostalgischen, pixeligen Hintergründe wirken selbst die doch sehr traditionellen, sattsam bekannten Lebensweisheiten, die auf 8-bit Fiction mitgegeben werden, unverbraucht und schlüssig. Und dank eingesprenkelter Kalenderspruchdekonstruktionen hat die Seite inhaltlich auch mehr zu bieten, als bloße Mashup-Reproduktionen.

tumblr_np8gshxHbj1qbe65fo1_1280

tumblr_no0sx8Cf211qbe65fo1_1280

tumblr_nopctk0ybl1qbe65fo1_1280

tumblr_nopf02vsNB1qbe65fo1_1280

8-bit Fiction via boingboing

The Roots (Get Lucky + Simon & Garfunkel + Super Mario Cover)

The Roots sind natürlich nicht nur so einer der besten Hip Hop Bands aller Zeiten sondern auch großartige Musiker, die bei Jimmy Fallon`s Tonight Show als Studio-Band agieren. Nun haben sie den ätherischen Folk von Simon & Garfunkel und den Funk von Daft Punk gemasht, weil es so schön war auch noch das Super Mario Theme. Jungs, ihr seid spitze!

via

Becoming a Legend

Mal eben ganz und gar großartig, berühmte Pixel-Helden mit Platons Höhlengleichnis gelesen. Macht Sinn: In der Rezeption der Spieler wurden die aus wenigen Pixeln bestehenden Sprites zu großen, tollkühnen Helden, zu echten Charakteren, die eben nicht in pixeligen 8-Bit-Welten herumtollten, sondern große Abenteuer-Tableaus betraten. Auch wenn wir als Spieler immer hinter die Schatten blickten, begaben wir uns freiwillig in die platonische Höhle, setzten uns ans Feuer und bewunderten die großen Schatten, die die einfachen Figuren an die Wand unserer Imagination warfen. Jetzt könnte man natürlich über den Verlust an Fantasie lamentieren, der mit der detaillierten heutigen Darstellung tougher Polygonhelden einhergeht, aber das wäre genau so albern, wie Literatur gegen Film auszuspielen. Das Medium hat sich nun mal geändert und die Möglichkeit zur platonischen Fantasterei ist daraus (fast) vollständig verschwunden. Das ist durchaus eine begrüßenswerte ästhetische Entwicklung. Mitunter macht es aber auch Sinn, sich mal wieder in das Suspension-of-Disbelief -Spiel zu begeben, und eine pixelige Samus Aran durch undetaillierte 8-Bit-Höhlen zu begleiten eine idealisierte abstrakte Weltraumheroin Samus Ara durch fantastische, dunkle, imaginierte Höhlen zu geleiten. (Abseits davon kann man diese schönen Illustrationen natürlich auch nach dem Prinzip lesen: “Große, zukünftige Polygonfiguren werfen ihren Schatten voraus.” Macht aber nur halb so viel Spaß.)

Die Bilder stammen alle von RileyRiot, der die Teile bei Redbubble auch als schicke Retrogamer-Shirts verkauft.

Becoming a Legend via Pixellevel

DuckTales Remastered für PS3, XBox und Wii U

…Ich glaube ich hatte gerade so etwas wie einen Retrogamer-Orgasmus. Wenn es auf dem NES und Game Boy ein Jump N’ Run gab, das neben der Mario-Franchise bestehen konnte, dann war es Capcoms DuckTales. Und davon gibt es dann demnächst ein ziemlich cool aussehendes HD-Reamke. Haben muss!

Head back to Duckburg with Scrooge McDuck, Launchpad, Huey, Dewey and Louie with DuckTales Remastered, a hand-drawn reimagining of one of the most memorable 8-bit games of all time. Developed in loving collaboration with WayForward, Disney and Capcom, DuckTales Remastered comes to Xbox Live, PlayStation Network and the Wii U e-Shop in Summer 2013!

via Pat the NES Punk

Donkey Kong: Pauline Edition


Passt zum letzten Post. Nice one and of course the best Dad ever!

My three year old daughter and I play a lot of old games together. Her favorite is Donkey Kong. Two days ago, she asked me if she could play as the girl and save Mario. She’s played as Peach in Super Mario Bros. 2 and naturally just assumed she could do the same in Donkey Kong. I told her we couldn’t in that particular Mario game, she seemed really bummed out by that. So what else am I supposed to do? Now I’m up at midnight hacking the ROM, replacing Mario with Pauline. I’m using the 2010 NES Donkey Kong ROM. I’ve redrawn Mario’s frames and I swapped the palettes in the ROM. I replaced the M at the top with a P for Pauline. Thanks to Kevin Wilson for giving me the lead on the tools and advice.

via Superlevel

Pauline or Peach?

Sorry Pauline, aber Mario soll sich für die Prinzessin entscheiden. Ausschlaggebend ist dafür vor allem, dass Pauline einen ziemlich schlechten Einfluss auf den wackeren Klempner hatte. Nicht nur, dass er wegen ihr seine italienischen Wurzeln verleugnete, indem er sich als Jumpman in den Kampf gegen Donkey Kong (1981) stürzte. Zusätzlich trägt sie offensichtlich eine erhebliche Mitschuld daran, dass Mario schließlich den armen Affen – der wahrscheinlich nur ein wenig Liebe wollte – in einen Käfig sperrte und dieser erst mühsam von seinem Sohn Donkey Kong Jr. (1982) befreit werden musste. Dann doch lieber Princess Peach, die ist nicht ausschließlich Damsel in Distress sondern darf hin und wieder Mario mit Pilzen versorgen, Flugakrobatiken ablegen – immer noch der stärkste Charakter in Super Mario Bros 2 (1988) – und bekommt später sogar ihr eigenes Spiel spendiert (das allerdings scheiß-einfach ist). Und so ein adliger Background ist ja auch nicht zu verachten…

Picture by MichaelMayne via Pixellevel

Mach mal Pause…

Sehr schöner – verdammt gut geschnitten und musikbegleiteter – Supercut von verschiedenen 8- und vor allem 16-bit Sprites, denen man… nunja… beim Nichtstun zuschauen kann. Jeder Oldschool- und Retro-Gamer wird wissen, was damit gemeint ist. Wenn der Spieler aufhört zu spielen, ohne Pause zu drücken, fangen die pixeligen Game-Protagonisten an, sich zu langweilen, machen Faxen oder versuchen die Aufmerksamkeit des Spielers wieder auf sich zu lenken. Ich kann mich noch gut erinnern, bei jedem neuen – oder ausgeliehenen – Spiel mindestens einmal den Controller aus der Hand gelegt und die Sprites bei der transzendentalen Obdachlosigkeit beobachtet zu haben. Am coolsten ist natürlich Earthworm Jim, aber wem erzähl ich das.

via Minds Delight

Links fürs Wochenende

Bildung durch Comics

Zeittaucher Christian Jung über die Frage, ob es didaktisch sinnvoll ist, historische Bildung über Comics zu vermitteln: “Comics können Bildung vermitteln. Jugendliche sind danach gebildeter. Auch ältere Menschen haben nach der Lektüre mehr Ahnung über Geschichte.”

Ein Meister des Fragments

Das Werk des Filmemachers Chris Marker ist riesig und hat andere Künstler inspiriert, die wir er wissen wollen, was es mit Blicken auf sich hat. 91 Jahre alt, ist Marker nun in Paris gestorben.

Immer wieder sehenswert, Markers fotografisches Meisterwerk La Jetée:

.

The Top 50 Films of all Time

Wieder einmal haben fast 1000 Filmkritiker, Cineasten und Künstler gewählt, und wieder einmal ist das Ergebnis natürlich nicht im Geringsten anfechtbar. Überraschung 2012: Citizen Kane wurde von Platz eins verdrängt. Noch überraschender: Diesen Platz nimmt nun Hitchcocks zur Zeit seiner Veröffentlichung viel geschmähter Vertigo ein.

The Philosophy of Batman, Schopenhauer Edition 2 (englisch)

Ja, schrecklich diese Leute, die in Nolans The Dark Knight Rises unbedingt mehr sehen wollen als gut gemachte salzige Popcorn-Unterhaltung. Der Rundumschlag durch Schopenhauers Pessimismus in Verbindung mit dem dunklen Ritter ist dennoch lesenswert. Ebenso Teil 1, der sich mit dem Vorgänger The Dark Knight auseinandersetzt.

Hans Zimmer und das Ende der Filmmusik

Seine Beliebtheit gibt ihm Recht. Hans Zimmer und Personal prägen die Filmmusik des heutigen Mainstreamkinos. Mit systematischer Primitivität und ohrenbetäubendem Lärm versetzten sie einer großen Kunst den Todesstoß.

Das ist übrigens ein Penis

Es gibt tatsächlich eine ziemlich große Diskrepanz zwischen der Darstellung männlicher und weiblicher Nacktheit in Kunst und Medien. Elisabeth Raeter hat sich für die Zeit diese Diskrepanz genauer angeschaut. Ebenfalls dazu lesenswert, das Replik von Vicky Amesti (Les petits Plaisirs): Penis, Nacktheit, Porno.

Cinemaware Spielklassiker (Kostenloser Download)

Die Game-Schmiede Cinemaware hat sich vor allem in den 80ern mit den Umsetzungen diverser Filme – primär für den Amiga – einen Namen gemacht. Auf ihrer aktuellen Homepage bieten sie einige dieser Klassiker zum kostenlosen Download an. Am bekanntesten dürfte wohl das Strategiespiel Defender of the Crown (1986) sein, und das sit auch heute noch ohne wenn und aber spielenswert.

Tequila Zombies 2 (Browsergame)

Perfekt, um von der Plants vs. Zombies Sucht loszukommen, von der ich derzeit befallen bin: Eine coole, in Form von Comicstrips erzählte, Backstory, eine apokalyptische Welt, die von Zombies überrannt wird, ein Überlebender und eine Überlebende… und die Suche nach gutem Tequila. Das ganze spielt sich als launiges Actiongame ziemlich flott, macht verdammt viel Spaß und ist ein ordentlicher Action-, Splatterhappen für zwischendurch.

Das Internetphantom – oder: Für eine digitale Denkmalpflege

Was wir brauchen, damit das Internet nicht noch einmal von unseren Historikern als “Phantom” diskutiert wird, ist eine “digitale Denkmalpflege”. Zeitungen und Zeitschriften werden sorgfältig in denStaats- und Landesbibliotheken gesammelt und archiviert. Aber schon,wenn es um die Alltagskultur im Fernsehen – geschweige denn im Internet geht – wird die Quellensuche sehr schwierig.

Gema & Youtube Talk (6 Videos)

Schon zwei Wochen alt, aber auf jedenfall hörens- und sehenswert. Klaus Kauker – von dem btw. großartige Songanalysen und Musik-Grundkurse auf youtube veröffentlicht werden – spricht mit Peter Hempel von der GEMA über Urheberrechte, den Google-Streit und den ganzen Rest. Ergänzend dazu, die ebenfalls etwas ältere Gesprächsrunde der Piraten mit der GEMA (120 Minuten).

Letztes Jahr auf Seite360:

Ich machs mal wieder rough: Hörenswertes von Casper, Little Dragon,The Cool Kids  sowie Boris, John Tejada, Jakko Jakszyk, Robert Fripp & Mel Collins (A King Crimson ProjeKct) – Die großen Actionstars der 80er und 90er Jahre (und was von ihnen übrig ist) –  Filmrollen von Alfred Hitchcocks “The White Shadow” gefunden … uuuuund Freude schöner Götterfunken: 9Live gibt auf und stellt den Sendebetrieb ein.

The Evolution of 8-Bit Art

Spannende Kurzdoku von PBS Arts aus der Reihe OF BOOK. Im Mittelpunkt stehen kulturelle Entwicklung und vor allem Ästhetik der 8-Bit-Kunst, insbesondere auch ihre Rolle in unserer heutigen Kultur.

Beginning with early Atari and Nintendo video games, the 8-bit aesthetic has been a part of our culture for over 30 years. As it moved through the generations, 8-bit earned its independence from its video game roots. The idea of 8-bit now stands for a refreshing level of simplicity and minimalism, is capable of sonic and visual beauty, and points to the layer of technology that suffuses our modern lives. No longer just nostalgia art, contemporary 8-bit artists and chiptunes musicians have elevated the form to new levels of creativity and cultural reflection.

The Evolution of 8-Bit Art via Superlevel

The Video Game Rock Medley (FreddeGredde)

Unfassbar cooles Classic-Rock Medley von FreddeGredde in Zusammenarbeit mit Jolly. Ordentliche 34 verschiedene Videogames – primär aus der 8-Bit und 16-Bit Ära werden hier zu einem grandiosen Rock N Roll Mashup-Song zusammengeführt. Da es vor allem Nintendo-Klassiker betrifft, konnte ich als Big-N-Jünger mehr als die ein oder andere Melodie wiedererkennen und war entsprechend oft auch verzückt darüber, welche tollen Rock-Hymnen sich aus den ikonischen Midi-Songs rausholen lassen. Die Liste aller verarbeiteten Game-Themes folgt nach dem Klick.

34 tracks from some of the most famous video games in one fluid rock medley! I’m honestly very happy with how this one turned out, and I hope that you will like it too! It doesn’t have vocals and very little acoustic guitar though, so I know that some will be disappointed, but, can’t please everyone!

Weiterlesen

Fix-it Felix (Browsergame)

Ich glaube, ich habe schon erwähnt, dass ich mich unglaublich auf Pixars Retro-Game-Animationsfilm Wreck-it Ralph freue. Auf dessen Promo-Website gibt es dann doch auch tatsächlich eine Vollversion des Arcade-Game Fix-it Felix, das den Ausgangspunkt des Filmes bildet. Und was soll ich sagen…? Wow! Obwohl es sich hier nur um viralen Marketing-Kram handelt, haben die Spieldesigner echt ganze Arbeit geleistet. Fix-it Felix atmet den Geist klassischer Arcade-Plattformer vergangener Zeiten. Freunde von Donkey Kong und Ice Climber werden sich gleich zurecht finden und viel Spaß beim Erklettern des Hochhauses haben.

Nur die Herausforderung ist nicht ganz so traditionell: Obwohl der Schwierigkeitsgrad im Laufe des Games auch ordentlich anzieht, orientiert sich dieses spieltechnisch doch eher an heutiger Casual-Ware denn an klassischen münzfressenden Arcade-Games. Klar, der Grund für die damaligen mitunter höllischen Schwierigkeitsgrade war vor allem das Ziel, den Automaten-Zockern das Geld aus der Tasche zu ziehen, aber dieses Gefühl gehört eben auch zum nostalgischen Arcade-Erlebnis. Anyway, Fix-it Felix macht verdammt viel Spaß, ist ein toller Zeitreisetrip und ein weiterer Grund sich auf den Film zu freuen.

Play Fix-it Felix online via Superlevel

Wreck-it-Ralph Trailer

Schon lange kein ausführliches Trailerprogramm mehr zusammen gestellt… Kommt aber bestimmt wieder wenn ich meine Posting-Müdigkeit des Sommers überwunden habe. Den neusten Pixar-Geniestreich muss ich jetzt aber trotzdem unbedingt hier reinstellen. Ist ohnehin schon durch sämtliche Blogs gegangen. Warum? Darum! Wreck-it-Ralph könnte die Offenbarung für alle Retro-Gamer, 8-Bit-Nerds und Videospiel-Fans werden. Ralph hat genug vom Dasein als Donkey Kong verwandter Bösewicht, quittiert den Arcade-Job und sucht nach einem neuen Betätigungsfeld. Pixar spart offensichtlich nicht mit Referenzen und großen Zitaten: Sei es die Selbsthilfegruppe für Videogame-Villains: Mit Bowser, Diablo und Pacman-Geistern. Sei es die herrliche Persiflierung des klassischen Arcade-Prinzips oder seien es die gehässigen Kommentare zur aktuellen Videospielszene. Außerdem ein sympathischer Hauptcharakter, pixar-gewohnt große Animationskunst und farbenfrohe Detailverliebtheit. Leute, das wird der Blockbuster des Jahres, zumindest für mich.

via