Videogame-Sprites go Real Life

Sehr schöne Fotoserie von Aled Lewis. Hätte am liebsten gleich alle der Bilder gepostet, aber der Appetizer muss genügen. Den Rest gibt es hier zu bestaunen… Jedes einzelne ein kleiner Juwel.

via Fubiz

.

Die 90er Jahre: Die besten Thriller des Jahrzehnts II

Nachdem das Actionkino der 90er Jahre sehr von den USA dominiert war, wird es bei den Thrillern weitaus internationaler und bunter. Und wenn man sich in den 00er Jahren fragen durfte “Ja wo sind denn die guten Thriller?” so gibt es in den 90ern die volle Dröhnung Spannendes und Mitreißendes aus der Crime-Welt. Das hier ist Teil 2, weitere werden folgen.

weiterlesen

Animated Short der Woche: ETA

Düster, Futuristisch, gravitätisch.

ETA ( 2008 )

Regie: Henrik Bjerregaard Clausen

Original Music & Sound Editing: Rasmus Kudahl Kaae Munch

Euroweb vs. Nerdcore und die Macht der Blogosphäre

Ich muss zugeben, dass mir die Firma Euroweb bis gestern Mittag kein Begriff war. Ich wusste zwar sehr wohl davon, dass sich im Internet so manche Firmen tummeln, vor denen in Blogs und auch traditionellen Medien gewarnt wird und ich wusste sehr wohl auch, dass manche dieser Firmen äußerst pikiert auf negative Publicity reagieren und dabei ganz gerne auch mal zu Abmahnungen, Videolöschungen und ähnlichem greifen, die Firma Euroweb ist mir in diesem Zusammenhang aber eher peripher aufgefallen, so dass mich weder ihr Name noch ihr geschäftliches Treiben beschäftigt haben. Das hat sich geändert. Denn mir war sehr wohl das großartige, herrlich heterogene Blog Nerdcore ein Begriff.

weiterlesen

Die 90er Jahre: Die besten Thriller des Jahrzehnts I – Serienkillerfilme

Die 90er Jahre waren ein ausuferndes Jahrzehnt für Thriller und Krimis. Neben den klassischen Crime-Stoffen war es vor allem der Serienkillerfilm, der einen zweiten Frühling erlebte. Natürlich sind auch hier die Genregrenzen oft fließend: Viele der hier genannten Filme könnten ebenso gut in der Horrorecke stehen; von den unzähligen – oft pubertären – Slasherrevivals heben sie sich aber deutlich sowohl in ihren Ausgangspunkten als auch Umsetzungen ab. Ein perfekter Serienkillerfilm arrangiert psychologische Tiefgründigkeit mit ganz realem physischen Terror, sucht nach Motiven und Ursachen, ermittelt ebenso akribisch, wie er akribisch tötet und schafft dabei eine unheilschwangere, düstere Atmosphäre. So werden die guten dieser Filme nicht zum bloßen Thriller sondern zum komplexen Persönlichkeits- und Gesellschaftsporträt, wenn nicht gar zu brutalen, düsteren und apokalyptischen Anthropologien.

weiterlesen

+++Nerdcore down ?+++

Wie für viele Andere gehört der tägliche Besuch von Nerdcore.de  längst zu einem morgendlichen Ritual, auf das wir uns mich immer wieder freuen und es hat durchaus seinen Grund warum diese Seite zu den erfolgreichsten Blogs im Bereich Kultur zählt.

Umso größer der Schock, als heute die Nachricht “Die von Ihnen gewünschte Seite ist temporär nicht erreichbar” kam.  Grund dafür scheint wohl nicht eine  Serverüberlastung zu sein, sondern der selbsternannte Full Internet Dienstleister Euroweb.

Da wir aber auch nur im Dunkeln tippen verweisen wir auf folgenden Link.  Deutschland 2011…

via Netzpolitik

Bei den Blogrebellen gibt es schon ein Mini-Interview mit René Walter:

pEtEr: René, Nerdcorce ist down, was ist passiert?

René: Ich wurde im Sommer letzten Jahres von Euroweb abgemahnt weil ich sie als die Arschgeigen bezeichnet habe, die sie sind. Und ich hab mich um die Abmahnung nicht gekümmert. Dafür zahle ich jetzt die Rechnung.

pEtEr: Wie geht es weiter? Wird es ein Gemetzel biblischen Ausmaßes?

René: Ja. Euroweb ist danach nur noch Geschnetzeltes.
Das die nich wissen, ist, wieviel Nerdcore.de als Domain (und als „Kulturgut“) wert ist.
Time will tell.

via Blogrebellen

Shadowrun – Trashy 90er Promovideo

Woah! Wo wir gerade bei 80er und 90er Jahre Actionästhetik waren… das ist echt so unglaublich cheesy, trashig und schlicht und einfach geil. In der kollektiven Vorstellung unserer RPG-Gruppe sah das Ganze natürlich immer tausendmal besser aus: Aber in diesem kurzen Promovideo gibt es einfach alles, was das Pen & Paper Cyberpunk-Rollenspiel Shadowrun ausmacht: Magie, Kraftpakete, Waffen, Schleichen, dummes Gelaber… sogar nen Abstecher in die Matrix gibt es! Hell Yeah! Fehlt eigentlich nur noch ein Rigger und ne kleine Schießerei (die im anscheinend ziemlich knappen Budget wohl keinen Platz mehr fanden). Aber man kann ja nicht alles haben…

via Mururoar

.

Nu Metal Retrospektive II (Pioniere): Snot? / Tons? / Who?

Wer war das noch gleich? Im Gegensatz zu Limp Bizkit und Korn gelang es Snot (aka. Tons) nie bei einer breiten Masse an Musikhörern Aufmerksamkeit zu gewinnen. Die Band aus Santa Barbara Kalifornien erspielte sich Ansehen und Ruhm in der Szene, während sie kommerziell von der Hochzeit des Nu Metals so gut wie überhaupt nicht mehr profitieren konnte. Dies dürfte vor allem dem tragischen Tod des legendären Sängers der Band Lynn Strait geschuldet sein, der 1998 – während der laufenden Aufnahmen zum zweiten Studioalbum – bei einem Autounfall getötet wurde.

weiterlesen

Ödön von Horváths “Jugend ohne Gott” oder “something completely different”

In seinem 1937 erschienenen Roman „Jugend ohne Gott“ untersucht Ödön von Horváth den Umgang oder auch Nichtumgang mit Moral und Wahrheit in einer autoritär geführten und gleichgeschalteten Gesellschaft. Eingebettet ist diese Untersuchung in einer recht spannenden Geschichte in der Mikrogesellschaft Schule.

weiterlesen

Die 90er Jahre: Die besten Actionfilme des Jahrzehnts II

Die 90er markieren den Wandel eines Genres, das sich seitdem immer noch nicht wieder gefunden hat. In den 90ern starben die 80er Actionhelden, die Rambos, die Rockys und die Norris’ und machten Platz für eine Actiongeneration, die immer noch auf der Suche nach sich selbst ist. Muskelpakete hatten ausgedient, Jungs wollte niemand sehen und so wankt das Genre seitdem zwischen Zynismus, Themenleere und beißender Selbstironie. Die herausragenden Perlen präsentieren sich meist als Hybriden zwischen Action, Crime und Thrill und passen im Vergleich zu ihren Vorfahren so überhaupt nicht gern in die engen Schubladen des Genres… Damit sind die 90er auch so etwas wie ein nostalgisches Actionjahrzehnt, ein Schwellenjahrzehnt für Actionfilme, ein Jahrzehnt, in dem sich die letzten Tapferen aufbäumten, die letzten großen (!) Genrekinohits geboren wurden und starben, ein Jahrzehnt des Übergangs und des Platzmachens… ein Platz, der auch 20 Jahre später, heute, immer noch nicht vernünftig gefüllt worden ist.

weiterlesen

Rezension zu Hercules & Love Affair “Blue Songs” – Disco überlebt

VÖ: 28.01.2011

Disco, diese unverstandene Musikrichtung. Das Genre, das Techno  und den Gedanken vorwegnahm, dass alle Menschen willkommen sind und gemeinsam Spaß haben können, egal ob sie schwul, Bänker oder arbeitslos sind. Natürlich fand ich diese Musik auch schrecklich bis ich eine Dokumentation auf arte sah und die politische Dimension von Disco und auch den immensen Einfluss auf sämtliche elektronische Spielarten verstand. Ein bisschen zu oft wird Disco auch mit einer der schlimmsten Bands in Verbindung gebracht, nämlich ABBA, diesen mäßig talentierten Schlager-Kaspern, deren glatter Kommerzpop auch heute noch schrecklich ist und den man doch möglichst einfach ruhen lassen sollte. Dann doch lieber Hercules & Love Affair, die sich dem spannenden Queer Sound der frühen 80er verschrieben haben, der mit Bronski Beat, Frankie Goes To Hollywood und Visage wohl das mit beste und spannendste am Start hatte, was Electro zu bieten  hat. Das haben Fischerspooner schon vor 10 Jahren zu Hochzeiten des Electroclash verstanden und auch Scissor Sisters und Hercules & Love Affair machen sich daran den stets latent sexuell aufgeheizten Sound in die Gegenwart zu retten.

weiterlesen

Biblisches zur Laut- und Gebärdensprache (In Gebärdensprache)

Die Geschichte der Arche Noah und warum die meisten Menschen die Laut- und nicht die Gebärdensprache zur Kommunikation benutzen. Wie immer hervorragend gebärdet von Andreas Costrau von Gebärdenservice

Links fürs Wochenende

Digitale Daten und das Vergessen

Brauchen wir ein Verfallsdatum für Daten, einen technisch gesteuerten und vom Nutzer beeinflussbaren Alterungsprozess für das Internet? Sollen Fotos mit den Jahren vergilben wie ihre Ahnen auf Papier? Sollen die Hinweise auf eine Zeit in unserem Leben, in der es noch keine Lebensversicherung, keinen Immobilien- oder Autokredit und keine grauen Haare gab nach und nach verschwinden?

Feindbild Internet

Sehr gelungener Kommentar von Daniel Fiene zur Spiegel-Datenkraken-Titelgeschichte

Forgotten 80`s  Nintendo Games

Tschernobyl, Dirty Dancing und andere Dinge, die 80er prägten, als NES Videogames. Großartiger Spaß!

Best of Feuilleton 2010

Der Umblätterer blickt auf die zehn besten feuilletonistischen Texte des letzten Jahres zurück…

Retro-TV: Fernsehprogramm vom Januar 1990

Mit Alf, Roseanne und Doctor Who

Sponsoren gesucht für ein Creative Commons Jugendprojekt über die Beelitzer Heilstätten

Ronny vom Kraftfuttermischwerk ist wie wohl die meisten von uns kein hauptberuflicher Blogger, sondern verdient seinen Lebensunterhalt als Sozialarbeiter in einem Mittelmärkischen Jugendtreff. Dort arbeitet er im Moment an einem Fotoprojekt, für das noch Sponsoren gesucht werden…

Im Rausch der Klänge

Musik wirkt auf den Körper und den Geist, erweckt Gefühle und setzt ordentlich Dopamin frei. An und für sich nichts neues. Jetzt ist es zumindest nach der Zeitschrift Nature Science offiziell. Und die wirkungsvollsten Stücke werden gleich mitgeliefert (Überraschung – primär Klassik, aber auch GY!BE sind dabei).