Kategorie-Archiv: Stream/MP3

Jay-Z – Magna Carta Holy Grail (Stream)

Ich muss ja nicht jetzt ernsthaft was über Jay-z sagen, oder ? Ok, doch ! Das neue Album erscheint – kein Witz!- tatsächlich erst als App für Samsung-User und danach erst für den Rest der Menschheit. Der Stream ist aber schon ab jetzt verfügbar und dürfte wohl al die entschädigen, denen Kanye West mittlerweile zu abgedreht erscheint.

Stream

Cro – Sunny (Free Download Mixtape)

Den Sommer seines Lebens dürfte Cro wohl schon seit einiger Zeit feiern und trotz eher verhaltener Resonanz bei uns miesepetrigen Kritikern konnte der Gute-Laune-Panda einen großen Hype um sich erzeugen, der ihn sogar bis auf die Centerstage von Rock am Ring führte. Sunny ist nun das nächste Free Download Mixtape und dürfte wieder den in oder anderen Sommer-Hit beinhalten. Der Download des Mixtapes ist leider etwas umständlich und funktioniert als Einkauf, der aber nicht berechnet wird und man bekommt obendrein noch 5 Euro für den Shop des Chimperator-Labels.

Download über Chimperator-Shop

Disclosure – Settle (Stream)

Um die Dubstep-Popper von Disclosure wird gerade in den Staaten und in England ein ziemlich großer Hype veranstaltet. Für mich als Kind der 90er , der ja Dubstep noch unter dem doofen Namen Drum N`Bass/Jungle kannte, entdecke ich zwar nichts nicht weltbewegend neues, kann mich aber mit den glasklaren Beats und dem  angenehmen Groove anfreunden. Das nächste Mal erzähle euch Kids aber mal was über Goldie…

Stream

Mixtape: Four Tet feat. Grimes, Atoms For Peace,Jai Paul & Prince (Stream & Download)

Erstens: Menschen sind scheiße. Gerade beim Spaziergehen am Duisburger Innenhafen mal wieder festgestellt. Zweitens: Four Tet ist es absolut nicht. Das neue Mixtape, was er für eine Radioshow kompiliert hat, ist mal wieder erste Sahne und tönt natürlich viel besser als jede Proll-Mucke, die derzeit aus tiefergelegten Abschlepp-Karren rummst. Drittens: Menschen sind scheiße, Erdinger Alkoholfreies nicht. Prost!

via

Savages – Silence Yourself (Stream)

Um die britische Band Savages wird momentan ein großer Indie-Hype veranstaltet und nicht wenige sehen hier schon die Nachfolger von Siouxsie and the Banshees. Der Auftritt beim Coachella-Festival dieses Jahr war jedenfalls schwer umjubelt und ihr könnte euch nun per Stream entscheiden ob die Vorschusslorbeeren die Aufregung rechtfertigen.


P.S: Chrome zickt manchmal bei Flash-Sachen rum. Einfach noch einmal neu laden, falls es Probleme gibt.

Daughter – Get Lucky (Daft Punk Cover)

Hach, das versüßt mir dermaßen den Morgen. Meine bisherigen Newcomer des Jahres covern das neue funky French House-Lied von den Electro-Legenden Daft Punk. Aus dem Disco-Kracher wird allerdings ruhiger melancholischer Ambient-Folk, der gerade zum Ende ganz großes Drama bietet.

Hier nun die Cover-Version von Daughter

und das Original von Daft Punk feat. Pharell

Black Sabbath – God Is Dead? (Stream)

Öööhm, Black Sabbatah sind zurück und haben tatsächlich einen neuen Song auf Lager. Ach je, ich verpasse momentan auch alles und freue mich natürlich auf diese tolle Nachricht straight outta RSS-Reader. Der Song dröhnt zwar nicht so sehr wie Iron Man und könnte dreckiger produziert sein, ist aber für nen Haufen Mit-60er doch überraschend okay geraten.

Atoms For Peace – Amok (Stream)

Lange Rede, kurzes Interesse. Das Superstar-Projekt Atoms For Peace (Thom Yorke, Flea von den Red Hot Chilli Peppers,Nigel Godrich) hat soeben sein Album als Stream bereit gestellt. Worauf wartet ihr noch? Ok, wahrscheinlich auf eine gute Connection, da der Server bald überlastet sein dürfte. :(

Stream