Alle Beiträge von Rinko Heidrich

Radiohead:Harry Patch, neuer Song und kein neues Album mehr.

rhpimo

Im stolzen Alter von 111 Jahren ist Harry Patch (17.06. 1898 – 25.07.2009) von uns gegangen. Wenn wir ganz erhlich sind, hätte uns diese sicherlich traurige Nachricht wohl auch nicht so interessiert, hätten Radiohead nicht zu diesem sicherlich traurigen Anlass einen Song auf ihre Homepage gestellt. Während der Song in typischer und mittlerweile ein wenig vorhersehbarer pathetischer Trauigkeit daher kommt, ist das eigentliche Thema doch wesentlich spannender. Weiterlesen

U2 Olympiastadion Berlin, 18.07.2009

P1020144

U2 und Berlin, das ist eine besondere Geschichte. Hier entstand 1992 ihr vielleicht bestes Album „Achtung Baby“, welches mit dem euphorischen Stadionrock der 80er brach und zeitgemässe Hooklines und Experimente aus den Dance-Clubs zuließ. Das Album zementierte endgültig den Status von U2 als einer der erfolgreichsten Bands der Gegenwart und brachte Frontsänger Bono in eine schwere Identitäskrise, der er nur entkam,  indem er sich hinter einer monströsen Sonnenbrille versteckte und ein Bühnen Alter Ego namens McPhisto (in Ahlehnung an Mephisto) erschuf und mit Pop ein lautes Mifdlife Crisis Album erschuf, was zwar den ständigen Willen zur Veränderung demostrierte, aber dann doch allzu deutlich klarmachen sollte, dass U2 immer noch mit jüngeren Bands und dem damailigen Zeitgeist Schritt halten konnte.

Fast 11 Jahre später scheinen U2 ihren Frieden und ihre Standortbestimmung gefunden zu haben. Wärend die 90er noch ein Verteidigungskampf gegen die wütende neue Rockgeneration waren und Stadionrock-Antipathien als der neue Chic galten, können sich die irischen Rocker im Jahr 2009 ganz  entspannt zurücklehnen. In Zeiten von massiven Verkaufseinbrüchen verkaufen sich die Alben von U2 dank treuer Fanbase trotzdem  immer noch ordentlich und durch neuere Hits wie Beautiful Day konnte auch die jüngere Generation bei der Stange gehalten werden. Weiterlesen