Der Fall Heinze

wdr.de

bildmaterial von wdr.de

Tja, was war das nur für eine interessante Woche – vieles ist geschehen, doch hier ist nur Platz für ein Thema, das mich richtig bewegt hat: Der Fall Heinze!

Als am die ersten Berichte über einen Betrugsfall beim NDR erschienen, dachte ich erst, nun gut, wenn die Drehbücher des Gatten Doris` Heinzes doch gut waren, warum sollte sie die nicht einkaufen?! Doch nachdem ich las, dass er die teilweise mangelhaften Bücher unter Pseudonym schreib und sie mithilfe seiner Frau dem Sender unterjubeln ließ, wo andere Autoren den gesamten Plot überarbeiten, bzw. um- oder gar teilweise komplett neu schreiben mussten, begann ich mich leicht aufzuregen. Dass jene Autoren dann für ihre Arbeit nicht einmal die vollen Lorbeeren einheimsen konnten, da neben ihrem Namen der des Pseudonyms veröffentlicht wurde, verärgerte mich um ein weiteres. weiterlesen