Wolkenbilder von Tincho

tumblr_nak82riazp1tk0vd2o1_1280

tumblr_nak82riazp1tk0vd2o2_1280

Ins Gras legen, den Himmel betrachten und in der Formation der Wolken die irrsten Geschöpfe und Objekte entdecken… Diese großartige Freizeitbeschäftigung funktioniert auch Drogenkonsum und verantwortlich dafür ist das Phänomen der Pareidolie, das dazu führt, dass der Mensch in allen möglichen zufälligen Mustern glaubt, vertraute Gegenstände und Personen zu entdecken. Martin Feijoó alias Tincho macht aus diesem Phänomen Kunst, indem er mit geschickter Feder – und viel Imaginationskraft – willkürliche Wolkenphänomene zu fantastischen Bildern vervollständigt. Heaven can wait…

tumblr_napnlhxoro1tk0vd2o1_1280

tumblr_napnlhxoro1tk0vd2o2_1280

tumblr_nav0ft0fMH1tk0vd2o1_r1_1280

tumblr_nav0ft0fMH1tk0vd2o2_r1_1280

tumblr_nb0lckJwzA1tk0vd2o1_1280

tumblr_nb0lckJwzA1tk0vd2o2_1280

Shaping Clouds via Maik

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>