Full Nerd Jacket – Was tun mit dem neuen alten Konservatismus?

clockwork

Als würden Matusseks homophobe Auschweifungen, und Sarrazins dümmliche Verdrehtheiten nicht ausreichen, wird jetzt auch das drölfte (oder so) Gebot “Du sollst nicht Hand an dich legen” von der Büchnerpreisträgerin Sibylle Lewitscharoff wieder zum neuen Schwarz erklärt. Roman Herzog hat 1997 mit seiner “Es muss ein Ruck durch Deutschland gehen”-Rede zwar was völlig anderes gemeint, aber das hier ist doch ein Ruck, oder? Flo hat sich ja schon an einer Typologisierung der neuen konservativen Publizisten versucht. Nun untersuchen wir mal wie Menschen mit mehreren Gehirnzellen darauf reagieren und sich dazu verhalten. 

Primäre Reaktionen

Verwunderte Fassungslosigkeit: Die Augenlider werden zu großen wundernden Kreisen. Bisweilen, aber nicht zwingend, fällt der Unterkiefer herab und bleibt in der Luft hängen.

wonder1

Ablehnende Fassungslosigkeit: Kann sofort auftreten aber auch aus der verwunderten Fassungslosigkeit hervorgehen. Die zusammengekniffenen Augen und die mal mehr mal weniger runterhängenden Mundwinkel sind ganz klar die Zeichen von Abscheu, Ekel und Verärgerung. Bei dem Beispiel unten zeugen die leicht nach oben gezogenen gesichtsmittigen Augenbrauen außerdem von traurigem Mitleid gepaart mit der Furcht vor Weiteren dummen Äußerungen.

iiieeehhh

Beide Reaktionen können auch gleichzeitig als ein Reaktionsmuster auftreten, wodurch der Übergang zu sekundären Reaktionsmustern schneller eingeleitet wird.

not right

Sekundäre Reaktionen

Dem vielzelligen Gehirn bleiben hier genau drei Möglichkeiten.

Angst: Auch unsere Redakteure haben mit diesem Impuls zu kämpfen. Wir wollen hiermit aber ausdrücklich von dieser Reaktion abraten, da sie, insofern sie massenhaft auftritt, exorbitante Schäden für die Menschheit nach sich ziehen kann. Und hey, es sind nur Trolle!

afraid

Scham: Zu einem derart komplizierten Gefühl in der Lage zu sein zeugt von einem hochentwickelten vielzelligen Gehirn, das in komplexe soziale Gefüge eingebettet ist. Jedoch will die Seite360-Redaktion auch hier anraten diese Haltung schnellstmöglich zu überwinden, da sie vor weiteren Dummheiten nicht nur nicht schützt, sondern von diesen nur verstärkt wird, sodass eine Gefangenschaft in einer Spirale der Scham droht.

facepalm

Wut: Sehr sehr verständlich. Unter den drei sekundären Reaktionen ist Wut das Gefühl das eine Grundlage bietet zu angemessenem Verhalten, gleichwohl sollte auch dieses Gefühl überwunden werden.

angrycat

Unangemessenes Verhalten

Die Verdrängung: Es gibt zwei Varianten der Verdrängung. Bei beiden handelt es sich um den mehr oder weniger unbewussten Wunsch, die Situation möge schnell vorbei sein.

Die Verdrängung auf Grund eines verletzten Schamgefühls: 

shame

Die Verdrängung auf Grund eines Übermaßes an Wut:

ignorant1

Angemessenes aber regressives Verhalten

Die Spiegelung: Ist die leichteste Variante sich zu Dummheiten zu verhalten. Ganz automatisch gerät man in ein bloßes Zurück-Dumm-Sein. Sich davor zu schützen ist nicht einfach, da Idiotie hochgradig ansteckend ist.

bean

Die Camouflage: Ist eine Weiter- und Höherentwicklung der Spiegelung. Wird oft getan um in gewissen Kreisen nicht aufzufallen bis voranzukommen, anstatt durch gelungene Infiltration den Stammtisch zu zerstören. Ist in diesem Sinne eigentlich unangemessen, da sie aber viele progressiv-destruktive Möglichkeiten bietet, wollen wir sie als ein angemessenes Verhalten deklarieren.

camouflage

Offene Aggression aus Überlegenheit: Fällt nicht schwer, ist aber auch keine Lösung.

bronson

Um konservativen Fragwürdigkeiten beizukommen gibt es nur eine gewagte Lösung, die leider kaum in der Macht derjenigen liegt, die sich den Mist anhören müssen:

Bildung

aseriousman

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>