Loop Portraits von Romain Laurent

Unter dem Label One Loop Portrait a Week veröffentlicht der Fotograf Romain Laurent derzeit enorm spannende Cinemagramm-Miniaturen in seinem Tumblr. Hier wurden die Cinemagramm-Möglichkeiten tatsächlich auch mal sinnvoll eingesetzt. Die minimalen Bewegungen der Porträtierten stehen immer in einem Kontext der körperlichen Externalisierung und Interaktionen mit der “Dingwelt”. So werden Blätter aus Röcken aufgewirbelt, aus den Mündern bilden sich enorme Rauchschwaden, Luft wird aufgewirbelt und Objekte werden manipuliert. Mit einem Hauch von Surrealismus, vor allem aber höchst lebendig und weltumarmend. Hinsurfen lohnt sich

One Loop Portrait a Week via Interweb3000

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>