Naja, es waren die 80er… – People Photography in Malls

Wer kennt diesen Ausspruch nicht, wenn bestimmte Künstler auf ihre Haircrimes und Mode-Totalausfälle in den Achtziger angesprochen werden. Die Stars können sich immerhin mit schlechten Stilberater oder zu viel Drogen rausreden, aber wenn ich hier die Fotos von John Normalamerikaner möchte schon brüllen: Echt jetzt? Andererseits lebe ich in Duisburg und die laufen tatsächlich immer noch so rum. Jedenfalls hat Michael Galinsky in seinem Buch Malls Accross Amerika ein schönes zeitdokument geschaffen und eventuell erkennt sich er oder andere Leser mit Schrecken an die Zeit der Leggins und Vokuhila-Fisuren.

weitere Fotos auf Laughin Squid

Ein Kommentar zu “Naja, es waren die 80er… – People Photography in Malls

  1. Waah … batik-gemusterte Jeans, Stretchhosen, Polyester-Jacken – kein Wunder, dass Alle immer entweder zum Einkaufen oder zum Frisör mussten. By the way – wie liefen die Teenies eigentlich damals in Moskau ‘rum? Genauso? Sag’ bloß.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>