Kimmel pranks the whole Internet


In der Regel verzichte ich auf den Klick, wenn mal wieder irgendein lustiges Fail-Video von Youtube in den üblichen verdächtigen sozialen Netzwerken die Runde macht. Und das Pannenvideo einer jungen Frau, die beim Twerking an der Zimmertür – Dank Unterstützung ihrer Mitbewohnerin – ins Straucheln gerät, stürzt und anschließend Feuer fängt, ist mir tatsächlich bis heute überhaupt nicht über den Weg gelaufen. Über 10 Millionen Views hat der Viral Hit erhalten… und wie sich nun herausstellt, handelt es sich dabei um einen geschickt eingefädelten Fake von Jimmy Kimmel selbst (der nach eigener Aussage auch der Typ war, der in Charlies Finger gebissen hat), mit dem er mal so eben die gesamte Fail-Video geile YouTube-Community (sprich: 90% aller Netzuser) verarscht hat. Nicht schlecht!

The video featured an inverted twerker named Caitlin Heller, who caught on fire after her roommate opened the door she was twerking against, causing her to spill over onto a table holding a lit candle. Kimmel showed a “full director’s cut” of the video on Jimmy Kimmel Live, which featured him coming through the door after the roommate and extinguishing the fire. It turns out that the twerker’s name isn’t Caitlin Heller, but Daphne Avalon. She works as a Hollywood stuntwoman.

via Nerdcore

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>