Streetart Removal Man becomes Streetart

Okay, einerseits ist es schon ätzend, jemanden, der nur seinen Job macht, derart gegen seinen Willen als Streetart ins Licht der Öffentlichkeit zu rücken. Andererseits ist das metamedial gesehen natürlich ganz große Kunst: Die Zerstörung von Kunst wird selbst in Kunst transformiert und an der Stelle des zerstörten Kunstwerks fixiert… mit Sicherheit – wie immer bei Streetart – nicht für die Ewigkeit, dafür aber mit tollen Möglichkeiten der selbstreferenziellen Radikalisierung. Oder wie Nerdcore-René schreibt:

Wenn DS jetzt noch denselben Streetart-Removal-Man beim Wegmachen der Streetart-Removal-Man-Streetart fotografiert und davon ebenfalls ein Piece an dieselbe Stelle klebt, verneige ich mich vor dem ersten rekursiven Streetart-Piece der Welt.

DS Streetart Removal Man via Nerdcore

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>