Poetisches für den Montag: Mein eigener Mond

Wie aus einem Grimm-Märchen muten diese tollen Bilder von Leonid Tishkov an. Der Moskauer, eigentlich als Physiker beschäftigt, hatte großen Gefallen an einer leuchtenden Mond-Sichel, die im Rahmen eine Kunstfestival präsentiert wurde, gefunden nahm diese mit auf Reisen um die ganze Welt. Heraus gekommen sind poetische Bilder voller Ruhe und verträumter Schönheit.

via Bored Panda

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>