Kurzfilm der Woche: Malaria

Grandioser Noir Western, dessen visuelle Inszenierung ich in der Form tatsächlich noch nirgendwo anders gesehen habe: Zwischen Stop-Motion, Comic, Direct Visualisation und der Breitwand-Epik eines Sergio Leone entsteht eine faszinierende Geschichte um den Tod, dessen Rolle in der Welt und ebenso dessen Gnadenlosigkeit.

MALARIA tells the story of Fabiano, a young Mercenary who is hired to kill Death.
This short film combines Origami, Kirigami, Time lapse, nankin illustration, Comic Books and Western Cinema.

via doktorsblog

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>