Amazon Random Shopper

Großartige Coding-Kunst von Darius Kazemi: Sein Amazon Random Shopper ist ein Skript, das jeden Monat für einen festen Preis randomisiert Produkte von Amazon ordert. In einem extra dafür eingerichteten Tumblr berichtet Kazemi ab sofort monatlich davon, was ihm der Zufallskäufer so alles Schickes ins Postfach legt. Im ersten Überraschungspaket waren eine CD des avantgardistischen Komponisten Ákos Rózmann sowie ein Buch von Noam Chomsky… für eine zufällige Bestellung ein erstaunlich guter Fang. Aber es dürfte wohl nicht lange dauern, bis die ersten Eso-Ratgeber und Crazy-Frog-CDs im Briefkasten landen. Ansonsten ist das natürlich großartige postpostmoderne Konzeptkunst, inklusive Konsumkritik, Selbstkritik und allem was dazu gehört.

How about I build something that buys me things completely at random? Something that just… fills my life with crap? How would these purchases make me feel? Would they actually be any less meaningful than the crap I buy myself on a regular basis anyway?

Amazon Random Shopper via Nerdcore

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>