Pauline or Peach?

Sorry Pauline, aber Mario soll sich für die Prinzessin entscheiden. Ausschlaggebend ist dafür vor allem, dass Pauline einen ziemlich schlechten Einfluss auf den wackeren Klempner hatte. Nicht nur, dass er wegen ihr seine italienischen Wurzeln verleugnete, indem er sich als Jumpman in den Kampf gegen Donkey Kong (1981) stürzte. Zusätzlich trägt sie offensichtlich eine erhebliche Mitschuld daran, dass Mario schließlich den armen Affen – der wahrscheinlich nur ein wenig Liebe wollte – in einen Käfig sperrte und dieser erst mühsam von seinem Sohn Donkey Kong Jr. (1982) befreit werden musste. Dann doch lieber Princess Peach, die ist nicht ausschließlich Damsel in Distress sondern darf hin und wieder Mario mit Pilzen versorgen, Flugakrobatiken ablegen – immer noch der stärkste Charakter in Super Mario Bros 2 (1988) – und bekommt später sogar ihr eigenes Spiel spendiert (das allerdings scheiß-einfach ist). Und so ein adliger Background ist ja auch nicht zu verachten…

Picture by MichaelMayne via Pixellevel

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>