Filmplakate und ihre Farben (1914 bis heute)

Eine ziemlich beeindruckende Infografik von Vijay Pandurangan: Dargestellt wird die Farbverteilung von Filmplakaten von 1914 bis 2012, anhand der Anzahl der jeweiligen Pixel eines Posters. Das Ergebnis: Die Plakate heutiger Filme sind im Schnitt weitaus dunkler, kälter und blaustichiger. Mehr Matrix und The Dark Knight, weniger Zauberer von Oz und Grease. Beeindruckende 35.000 Movie-Artworks wurden für diese Statistik herangezogen und die statistische Entwicklung ist dabei überraschend signifikant. Weitere Infos auf  Pandurangans Blog:

The movies whose posters I analysed “cover a good range of genres. Perhaps the colors say less about how movie posters’ colors as a whole and color trends, than they do about how genres of movies have evolved. For example, there are more action/thriller/sci-fi [films] than there were 50-70 years ago, which might have something to do with the increase in darker, more ‘masculine’ shades.

Volle Interaktive Infografik via Doktor Katze

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>