Links fürs Wochenende

Ten Awesome Non-Bible Things in “The Ten Commandments”

Overthinking it analysiert, welche Skurrilitäten des Hollywood-Klassikers “Die zehn Gebote” nicht unbedingt die klassische Bibel-Narration treffen:

It is that time of year when, in observance of the holy days of Easter and Passover, the pop culturally devout choose yet again to watch one of the greatest movies of all time, Cecil B. DeMille’s The Ten Commandments.

Analog trifft Digital

Christian Buggisch erhält einen Kommentar auf einen etwas älteren Blog-Eintrag… per Telefon.

Das Nerd-Dilemma

Die Piratenpartei klettert in den Umfragen immer höher. Dieser Erfolg ist auch ein Zeichen für den Aufstieg der Internet-Nerds. Um ihre digitale Heimat zu verteidigen, müssen sie sich mit Politik, Konzernen und Kulturschaffenden anlegen – ein Dilemma.

Das Handelsblatt auf dem Weg zur Klowand

In dem Kampf über die Deutungshoheit des Urheberrechtsbegriffs in der digitalen Welt hat das Handelsblatt nachgelegt. Dieses Mal mit einem Meta-Text, der wegen der Reaktionen im Netz auf die vorangegangene Berichterstattung lamentiert. Thomas Knüwer nimmt sich diesem Artikel an und das Handelsblatt dabei so richtig auseinander.

Ist Inzest ein Menschenrecht?

Der Biologe Cornelius Courts findet “Inzest auch zwischen einvernehmlichen Erwachsenen irgendwie unappetitlich”, akzeptiert aber, dass dies auch anders gesehen werden kann, und plädiert daher für eine Gesetzgebung im Sinn der sexuellen Selbstbestimmung.

The Fancy Pants Adventure 3 (Browsergame)

Wieder einmal ein sehr schicker und – wenn man denn will – ziemlich schneller Plattformer für nostalgische Jump N Run Freunde.

Bewertungen im Internet (Statistik)

Letztes Jahr auf Seite360:

Hörenswerte Alben im April kommen von Panda Bear, The Head And The Heart, The Naked And Famous und Jamie Woon, wichtige Sicherheitshinweise für den Nintendo 3DS von Steve Napiersky und Bibliophilen-Pornografie von Jeffrey Martin. Zurück in die 90er Jahre führen großartige Brit-Pop Alben von Oasis und Co., die besten Komödien der Dekade sowie Harry und Sally Neuinterpretationen. Ebenfalls mit viel nostalgischer Wehmut trauern wir um den verstorbenen Regisseur Sidney Lumet.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>