Gossip – Perfect World (Video)

Hot Cross war der Sommerhit 2009 und brachte Gossip, die vorher eher als queere Freak-Band angesehen wurden, zusammen mit dem Album Music For Men (produced by Rick Rubin) ganz nach oben in die weltweiten Charts. Gerade die Frontfrau Beth Ditto konnte sich der Aufmerksamkeit um ihre Person sicher sein und sorgte dafür, dass die Hörer von den Hype nach hinten raus doch mehr als übersättigt waren.

In letzter Zeit wurde es aber wieder ruhiger um Gossip und Perfect World, das von der Hit-Schmiede Xenomania (Sophie Ellis-Bextor, Kylie Minogue, Pet Shop Boys) produziert wurde, ist das erste Lebenszeichen seit ziemlich lange. Joa, ist schon catchy, aber wo ist der Sex und die Leidenschaft der früheren Alben hin? Das neue Album A Joyful Noise erscheint jedenfalls am 11. Mai und hat hoffentlich noch ein paar Ecken und Kanten, die nicht komplett für den Mainstream wegproduziert wurden.

At The Drive In – Reunion Show @ Red 7, Austin

Gestern haben At The Drive in Austin ihr erstes gemeinsames Konzert seit dem Split von vor 11 Jahren gegeben. Consequence Of Sound hat ein nettes Update-Paket zusammen gebastelt und 3 Videos von dem Konzert in guter Bild-Qualität gefunden, während der Ton leider arg durchschnittlich ist.

Naja ist eigentlich Wurst, weil ich ohnehin nur den Beweis brauche, dass die wichtigste Hardcore-Band der 00er Jahre wieder zusammen ist und die ehemals verfeindeten Lager von The Mars Volta und Sparta wieder miteinander können. Sie können anscheinend und hier gibt es die 3 Videos inklusive Setlist, den Rest könnt ihr dann bei den Kollegen via Link lesen.

Weiterlesen

Silent Era – Zurück in die Zukunft III als Stummfilm

Ich mag tatsächlich alle Teile von Zurück in die Zukunft. Ich meine, nennt mir eine Trilogie, vieleicht noch Herr der Ringe, auf die sich vom Malocher bis Akademiker alle einigen können. Youtube-Nutzer techsavvyed hat sich mit dem Programm Adobe Premiere den dritten Teil vorgeknöpft und daraus einen Stummfilm gemasht. Die Story wird zwar leicht umgeschrieben und der Vintage-Effekt ist auf Dauer etwas nervig, aber eine interessante Idee ist Silent Era auf jeden Fall.

via Fünf Filmfreunde

Kurzfilm der Woche: PAC-MAN The Movie

Sehr cooler, wenn auch etwas überstylter Kurzfilm, der die Entstehung von Pac-Man (1980) in einem futuristischen High Tech Szenario verortet, inklusive einer -natürlich – ziemlich konstruierten Sinngebung des pillenfressenden, von Geistern gejagten und zurückjagenden gelben Wesens. Weitere Infos auf Project Yellow Sphere:

PAC-MAN was the very first arcade game we ever played. It was the first Atari 2600 cartridge we ever owned. It was the first Saturday morning cartoon we watched religiously, and to this day, our favorite (yet sadly discontinued) brand of pasta. We grew up with this character. Spent countless hours with him. But in all that time, the one thing we wanted the most … the one thing we fully expected … never happened. Why, we wondered, did they never make a PAC-MAN MOVIE?

PAC-MAN The Movie (2012)

Writer / Director – James Farr
Producer – Logan Davis
Lead Animator – Nathan Glemboski
Director of Photography – Sam J. Stanton

via HYST