Google Maps goes 8-Bit

Weiß noch nicht genau, wie ich das dieses Jahr mit dem ersten April handhaben will: Ignorieren, wie ich es mir fast jedes Jahr vornehme (und dann doch nicht mache)? Aktiv und begeistert suchen? Auf einen Sammelartikel habe ich jedenfalls eher weniger Lust. Warum etwas aufsetzen, was ein Hashtag wie #Aprilscherz bei Twitter weitaus besser erledigt, als man selbst dazu  jemals in der Lage wäre? Egal, auf dem schön nerdigen Gag von Google Maps bin ich jetzt doch hängen geblieben… allein schon wegen dieses unglaublich niedlichen 8-Bit-Ritters und des erhöhten Final Fantasy whatever Nostalgiefaktors. Bester Aprilscherz, so far!

Starten sie ihre Mission

  • Entdecken Sie Sehenswürdigkeiten in 8-Bit
  • Seien Sie ein Held und erforschen Sie die Welt!
  • Finden Sie versteckte Monster!
8-Bit Quest Maps verwendet unsere Beta-Maps-Technologie und stellt bestimmte Anforderungen an Ihr System. Möglicherweise kann Ihr System 8-Bit-Architekturen nicht verarbeiten.

http://maps.google.de/

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>