Macht der Bücher

Das Flickr-Portfolio von Joel Robinson alias Boy Wonder beinhaltet mit die schönsten Fotos, die ich in den letzten Monaten zu sehen bekommen habe. Im Spiel mit Gegenständen, Orten, Situationen entstehen faszinierende, surreale und symbolische Momentaufnahmen, in denen der Mensch auf seine eigentliche Größe zurecht gestutzt wird. Nur eines unter vielen Beispielen sind die faszinierenden Impressionen eines Bibliophilen, in denen die Literatur ein physikalisch konkretes Eigenleben entwickelt, die literarischen Optionen zu riesigen Bergen werden, der Leser demütig hinter einem großen Meisterwerk verschwindet oder durch dieses komplett den Boden unter den Füßen verliert…. Den fotografisch festgehaltenen, perfekt visualisierten Akt des Lesens gibt es nach dem Klick. Surft aber unbedingt auch zum gesamten Flickr von Boy Wonder. Es gibt dort so viel zu entdecken…

Fotos von Boy Wonder via My modern Metropolis

Ein Gedanke zu „Macht der Bücher“

  1. Wunderschön!
    Folgt man dem angegebenen Link sieht man noch mehr interessante Werke von ihm. Offensichtlich auch zu Genüge aktualisiert. Es lohnt sich also reinzuschauen.!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>