Ohrwurm: Rusko – Somebody To Love

Grmbl, ich möchte das gar nicht so gut finden! Rusko ist zwar die etwas wenigere prolligere Version von Skrillex, aber (noch) finde ich den zu sehr Disse. Somebody To Love hört sich ja schon vom Titel wie Eurodance an und hat tatsächlich ein paar Elemente dieses doch eher peinlichen 90er -Genres. Rusko schafft es aber irgendwie doch das der Song die Kurve bekommt und am Schluss ein *sic!* Brostep (so nennen die da drüben die Testeron-Variante von Dubstep)-Ohrwurm bei rumkommt. Leider geil, Rezi zu dem Album (VÖ: 30.03.2012) “Songs” erscheint in Kürze.

Hier auch noch der Remix von englischen Dubstep-Produzent Skream, der es mal wieder mehr Underground mag und Somebody To Love weg vom Dancefloor in den dunklen Techno-Keller holt.

CONFRONTATION MASH-UP (Supercut)

Das ist der Moment, in dem jeder Freund von epischen Kampf- und Actionszenen ein langezogenes “Boah!” von sich gibt. Patrick Peris mixt Expositionen, Eskalationen und Finale von großen Kampfszenen – zumeist aktueller Filme – zu einem wunderbaren Supercut zusammen. Alle 49 verbastelten Filme in chronologischer Reihenfolge gibt es hier zu finden…

via

Animated GIFs: The Birth of a medium

Sehr nette Kurzdokumentation von PBS über die Geschichte der Animated Gifs. Erinnert mich an meine ersten Webseiten-Entwürfe, die mangels programmiertechnischer Fähigkeiten meistens ein Jahr nichts weiter als ein “Under Construction”-Gif (natürlich animiert) zeigten, bevor ich die gemietete Domain schließlich tatenlos an die DENIC zurückgab… Achja, das waren noch Zeiten.

GIFs are one of the oldest image formats used on the web. Throughout their history, they have served a huge variety of purposes, from functional to entertainment. Now, 25 years after the first GIF wascreated, they are experiencing an explosion of interest and innovation that is pushing them into the terrain of art. In this episode of Off Book, we chart their history, explore the hotbed of GIF creativity on Tumblr, and talk to two teams of GIF artists who are evolving the form into powerful new visual experiences.

via