Die Literarische Auslese: ACTA

Unsere Literarischen Auslesen werden von Folge zu Folge epischer: Nach Facebook, Google und Rebecca Black folgt nun das internationale Handelsabkommen ACTA, wie immer hervorragend gelesen von Johannes. Verschwurbelte, juristische Poesie, wie sie fesselnder nicht sein könnte. Enjoy!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>