Durch die Nacht mit Lena und Casper…

Für alle, die es gestern verpasst haben, hier nochmal schnell nachgereicht und eingebettet. Rinko sagt, dass er es “übertrieben langweilig und die Vorberichtserstattung tendenziös” fand. Ich bin gerade am schauen und finde es auch eher so meehh… gerade weil es irgendwie nicht die geringste Chemie zwischen Casper und Lena gibt. Naja, was soll’s. Für ein Frühstücksprogramm allemal ausreichend.

Zwei unterschiedliche Vertreter der aktuellen Musikszene treffen im nächtlichen Berlin aufeinander. Casper, der Hip-Hopper, und das freche Fräuleinwunder Lena Meyer-Landrut malen über den Dächern der Hauptstadt, klettern durch transparente Wolkenstädte im Kunstmuseum “Hamburger Bahnhof” und stellen sich den investigativen Fragen von Musikstudenten.
Sie backen gemeinsam Torten in einer trendigen Kreuzberger Konditorei, spielen unterirdisches Schwarzlicht-Minigolf und verpflegen sich mit Currywurst in Neukölln. Doch bringt sie diese Berliner Nacht voller Abwechslung einander näher? Casper, der sich auf einen vergnüglichen Abend gefreut hat, muss erkennen, dass Lena es ihm nicht leichtmachen will. Beim Karaoke in Friedrichshain sind aber beide schließlich in ihrem Element – die letzte Chance dieser Nacht, doch noch einen gemeinsamen Nenner zu finden.

2 Gedanken zu „Durch die Nacht mit Lena und Casper…“

  1. Also ich fand’s witzig, aber hat ja nicht Jeder denselben Humor. Heiraten werden die Beiden wohl nicht. Aber das ist ja nicht schlimm. :)

  2. bei den Konditoren hab ich erwartet, dass die gleich mit Leichenteilen ankommen…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>