Skream – Warehouse Project 130 BPM Set (Stream & Download)

Momentan scheint sich ja Dubstep in verschiedene Fraktionen aufzuteilen: Der prollige Großraum-Krach von Skrillex, den unterkühlten Soul von James Blake und den integeren Underground um Burial und Skream, die ihr Baby vor dem Mainstream schützen wollen. Den fast schon technoid-kühlen Sound von Skream kann man sich nun auf Soundcloud anhören und beinhaltet sein Set vom Warehouse-Club in Manchester. Während der Kollege von Testspiel etwas wegen der erhöhten BPM-Zahl meckert, finde ich das gerade genau richtig um mich von dem sauschlechten Kindergarten-Geboller des neuen Korn-Albums zu erholen.

FREE DOWNLOAD: Warehouse Project 130 bpm set by SKREAMIZM

via Testspiel

Stars for MegaUpload (“Charity-Song” für Filesharing-Portal)

Bizarr ist wahrscheinlich die beste Bezeichnung für diesen Stars united Song… Wo sich Prominente des Pop-Business sonst für diverse Charity-Aktionen zusammentun, sind die Begünstigten in diesem Fall weder Erdbebenopfer noch Kriegswaisen sondern die Betreiber des Filesharing-Portals MegaUpload. Der Filehoster, zu dem unter anderem MegaVideo gehört, steht schon seit längerem im Fokus der amerikanischen Copyright-Wächter. Dies hat nun eine ganze Riege Stars dazu veranlasst, sich für das Portal stark zu machen: Kayne West, Snoop Dogg, P. Diddy und Alicia Keys (um nur einige zu nennen) rappen und singen hier über die Vorzüge des Hosters. Was wie ein absurdes Werbevideo wirkt, hat tatsächlich den Sinn, sich für das Unternehmen stark zu machen, das in ihren Augen sowohl für Kreative als auch die Wirtschaft große Dienste leistet. Das dabei entstandene Video ist, wie der Song, ähmmm naja, grenzwertig. Aber die Botschaft sitzt… so stark, dass Universal das entsprechende Video auf YouTube kurzerhand sperren ließ, woraufhin MegaUpload nun offensichtlich gegen den Milliardenkonzern vor Gericht ziehen will.

Dürfte interessant werden, wie die Geschichte weitergeht. Bis dahin der Stein des Anstoßes, der MegaUpload-Song, wie sichs gehört, über MegaUpload eingebettet, ohne nervige Porno- und Poker-PopUps.

via Basic Thinking