Worst Music Video Ever: Jan Terri – Journey To Mars

Gäähn, der NME hat das schon sattsam bekannte Friday Video von Rebecca Black zu dem schlechtesten Video aller Zeiten gewählt. Ok, es ist ist wirklich schlecht…aber haben die noch nie was Jan Terri und “Journey To Mars” gehört? In diesem Video stimmt nichts, absolut gar nichts und auch 1994 gab es es schon weitaus bessere Videos als dieses unfassbare Machwerk. Ich übernehme ausdrücklich keine Verantwortung für das Anschauen dieses Videos und warne ausdrücklich vor möglichen Spätfolgen!

An arts and crafts history of the world

Großartiger Papercraft-Stop-Motion, der mit verschmitzter Ironie – mal eben so im Vorbeigehen – die gesamte Geschichte unseres Planeten erzählt.

Written by Kalle Mattson
kallemattson.com/
myspace.com/kallemattson
kallemattson.bandcamp.com/

Kevin Parry – Director / Animator
kevinbparry.blogspot.com/

Carla Veldman – Designer / Animator
dekunst.blogspot.com/

Andrew Wilson – Designer / Animator
andrewewilson.blogspot.com/

Andrea Nesbitt – Live Action
andreanesbitt.blogspot.com/

via

Musikvideo der Woche: The Weeknd – The Knowing

Der Hipster R`n B von The Weeknd hat bei uns einen eher schweren Stand und ist ja bei Florian schon komplett durchgefallen. Das Duett mit Drake hat aber zumindest mich etwas versöhnt und das spacige Video zu The Knowing ist einfach ganz große Klasse, was ich nun zu dem Song weniger sagen würde, der weder extrem nervt noch besonders toll ist.

The Weeknd – The Knowing (2011)

Regie: Mikael Colombu

Album: House of Balloons Mixtape (Free Download)