Bamberg>

Habe ich hier eigentlich schon mal geschrieben, dass ich in Bamberg geboren bin und dort ganze 30 Tage meines – damals noch sehr jungen – Lebens verbracht habe? Vermutlich nicht. Heute ist auf jeden Fall ein weiterer Tag dazugekommen. Auf dem oberen Foto seht ihr eine kleine Brückenimpression, auf der ziemlich beispielhaft für ganz Bamberg putziger Klassizismus und gut versteckte Industrialisierung aufeinander stoßen. Nach dem Klick folgt dann noch der Bamberger Reiter, der als universelle Allegorie die (meta)physischen Hierarchien von der niederen Dämonensphäre über Pflanzen- Tier- und Menschenwelt bis zum himmlischen Jerusalem darstellt. Und das Bamberg eine ausgesprochen lebendige Bierkultur hat, dürfte wohl jedem bekannt sein, der schon einmal da war… Dafür dann stellvertretend das letzte Foto…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>