Links fürs Wochenende

Quotenoffensive bei Arte: Huch, wo ist denn der Anspruch hin?

Spiegel Online, Spiegel Online?, ausgerechnet Spiegel Online zeigt sich erschüttert angesichts des offensichtlich nahenden Anspruchsverlustes von Arte. Das von SPON zitierte interne Papier klingt allerdings tatsächlich ziemlich besorgniserregend.

Existiert Gott?

Eric Djebe setzt sich in diesem interessanten, leider viel zu kurzen, Artikel weniger mit der Existenz Gottes auseinander, sondern viel mehr mit dem Sinn und Unsinn dieser Frage und der Möglichkeit der Epistemologie diese in eine sinnvolle Frage zu tranformieren.

Hass und Diskriminierung: Was Burda für preiswürdig hält

Am Donnerstag Abend wurde Bushido mit dem Bambi für Integration ausgezeichnet, was für eine Menge Zündstoff in der feuilletonistischen Welt sorgte. Neben dem DWDL setzt sich auch Spiegel Online unter dem Titel Pöbeln bis der Preis kommt mit dem Sinn der Verleihung aber auch dem Sinn der Aufregung um Bushidos Ehrung auseinander. Auslöser der massiven Beschwerden gegen die Auszeichnung des Rap-Rüpels ist unter anderem eine Stellungnahme des LSVD, der sich vollkommen zurecht über die aggressive  Homophobie Bushidos auslässt, sowie ein offener Brief von Terre de Femmes zum Sexismus und der chauvinistischen, gewaltbereiten Agitation des deutschen Hip-Hop-Stars. Auch Meedia beschäftigt sich (linksatt) mit der Protestwelle gegen den Bushido-Bambi, während die altehrwürdige – etwas angegraute – feministische Institution Emma nur noch mit Hallo, gehts noch? reagieren kann.

The Tetris Effect

The world’s first commercial electronic video game, Computer Space, was released in 1971. The world’s first electronic stock market, the National Association of Securities Dealers Automated Quotations (NASDAQ), opened in 1971. The world’s first scholarly journal devoted to the study of autism and autism spectrum disorders in children, The Journal of Autism and Developmental Disorders, published its first issue in 1971.

GEMA kassiert Geld für Veranstaltung auf der nur CC-Musik lief

Unfassbare Geschichte, die von einer ungeheuren Dreistigkeit von Seiten der GEMA zeugt…

Kommentar zum Perlentaucher-Urteil

Fünf Jahre lang wurde in Frankfurt ein Rechtsstreit um das Urheberrecht ausgefochten. Auf der einen Seite die mächtigen Zeitungsverlage der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und der Süddeutschen Zeitung und auf der anderen Seite das mühselig ernährende Eichhörnchen Perlentaucher.

Arthur recreates Scenes from classic movies

Neues Lieblingsblog für die nächsten sieben Tage: Nachwuchsdarsteller im besten Babyalter stellt Filmszenen von Teen Wolf über The Blair Witch Project bis American Beauty nach… so cute!

Warum Gott nie einen akademischen Titel bekam…

Letzes Jahr auf Seite360:

In einer weiteren Schlingensief-Retrospektive beschäftigen wir uns mit dem krassen TV-Format Talk 2000 und suchen nebenbei auch noch nach den besten TV-Serien der 00er Jahre. Die Premiere des Kurzfilms Little Brother is watching You steht bevor, ebenso wie Konzerte der Emocore/Alternative/Rock/Popper von Jimmy eat World.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>