The Dø – Both Ways Open Jaws (Stream)

Das Zweitwerk von The Dø - Both Ways Open Jaws – ist bis jetzt vollkommen an mir vorbei gegangen… Auch ansonsten habe ich auch noch nie von den Franzosen gehört, die immerhin schon seit über fünf Jahren existieren und mit A Mouthful (2008) ein wohlwollend rezensiertes Debüt abgeliefert haben. Der Ende Oktober veröffentlichte Nachfolger ist tatsächlich großartiger, hypnotischer und gefühlvoller Indie-Folk vom feinsten, irgendwo zwischen Joanna Newsom, CocoRosie und einer poppigeren Version von Björk. Betörend, faszinierend, über Ohr und Hirn ins Herz kriechend und sich dort konsequent festbeissend. Auf Soundcloud gibt es das kleine, charmante Indie-Pop-Juwel im Stream zu hören. Ich will jetzt nicht schon wieder die Jahreszeit herbeizitieren, aber genau so wie der derzeitige Herbst klingt dieses großartige Album: Warm, sonnendurchflutet, wunderschön…

–> Zum Stream auf CoS

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>