Dynamische Texträume: The Seven Seals

Der Hong Konger Künstler Tsang Kin-Wah erstellt derzeit für insgesamt sieben Räume ein beeindruckendes, typographisches und signifikant signifikates Installationskunstwerk unter dem Namen The Seven Seals. Unzählige Wörter, Satzfragmente und Gedankensplitter fliegen – durch Videoprojektion erzeugt – über die Wände der einzelnen Zimmer der Gesamtinstallation. Dabei sind die entstehenden Texte sowohl affektiv, emotional und brutal direkt, als auch nachdenklich, philosophisch, religiös oder metaphysisch. Für seine sowohl aktuellen als auch universellen Texte hat sich Kin-Wah vom vollen Fundus der Philosophie- und Kulturgeschichte inspirieren lassen: Von den frühen Religionsstiftern über die biblischen Traditionen bis hin zur postmodernen Philosophie des 20. Jahrhunderts. Das Video und Die Fotos nach dem Klick geben einen recht guten Eindruck davon, wie beeindruckend, disversifiziertz und ambivalent der Gang durch die verschiedenen Sprachkammern aussehen kann.

Chinese contemporary artist Tsang Kin-Wah is working on an ongoing project called ‘the seven seals’. the series of seven digital video installations uses texts and computer technology to project Tsang’s thoughts on various issues of the day

via

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>