Kurzfilm der Woche: Sommersonntag

Bedrückendes unglaublich gut gespieltes Drama, in dem ein klassisches theoretisches Dilemma grausame Realität wird. Der Film mit Axel Prahl in der Hauptrolle hat 2008 zahllose Kurzfilmpreise gewonnen – unter anderem bei den Bamberger Kurzfilmtagen – und wurde mit dem Prädikat “besonders wertvoll” ausgezeichnet.

SOMMERSONNTAG ist die dramatische Geschichte von Bruno Hansen, einem Brückenmeister an der gigantischen Rethehubbrücke im Hamburger Hafen.
Er muß innerhalb von Sekunden entscheiden, ob er einen außer Kontrolle auf die Brücke zurasenden Zug mit etwa 300 Menschen an Bord entgleisen läßt oder das Leben seines gehörlosen Sohnes opfert.

Sommersonntag (Deutschland 2008)

Regie: Fred Breinersdorfer, Siegfried Kamml

Darsteller: Janos Giuranna, Axel Prahl

http://www.sommersonntag.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>